Händerl-oder Privat?

7 Antworten

Hm kommt wohl echt drauf an, man kann so oder so reinfallen, klar hat man beim händler wenigstens noch die sachmängelhaftung, aber ich denke mancher händler ist viel besser in der lage, kleinere defizite des wagens zu verstecken, bei privat sieht man evt. einfach besser, wie der wagen in echt war oder ist - aber hier kann man dazu auch noch bissel was nachlesen https://www.wirkaufendeinauto.de/auto-ankauf/

20

Ob Deine Antwort dem Fragesteller 4 Jahre später noch hilft?

0

Hallo Mercesdesfahrer,

diese Frage habe ich mir auch ganz oft gestellt und ich wusste bis vor kurzem nicht, für welchen von beiden ich mich entscheiden sollte. Bei einem Händler liegen die Vor- und Nachteile ja auf der Hand. Somit würde ich mich bei meiner Antwort nur auf den Privat Verkäufer beziehen. Meiner Meinung nach, würde ich an deiner Stelle nicht von Privatkunden kaufen, da dort die Garantie nicht gegeben ist und wie du schon sagtest, weißt du nicht, was genau du kaufst. Zudem kannst du ebenfalls nicht im Vorfeld wissen, ob die Privatperson vertrauenswürdig ist. Dementsprechend würde ich an deiner Stelle zu einem Händler gehen. Diese haben sicherlich auch Webseiten, auf denen du dich mit dem Angebot vertraut machen kannst und dir schon mal die Modelle anschauen kannst. Wenn der Händler ein guter ist, kannst du sicherlich auch nochmal mit ihm über den Preis reden. Die Händler nutzen durch ihre Internetpräsens sicher auch AdWords, um in den Suchergebnissen bei Google besser dazustehen. Falls du dazu noch Informationen brauchst, dann kannst du gerne auf dieser Webseite vorbeischauen: https://www.adpoint.de/adwords-agentur/.

Ich hoffe meine Antwort hat dir geholfen.

Hallo Mercedesfahrer,

ich habe mich vor kurzem mit der gleichen Frage beschäftigt und genauso wie du im Internet nach Antworten gesucht. Bin auf einen guten Ratgeber gestoßen http://www.gothaer.de/privatkunden/kundencenter/ratgeber-auto/ der mir persönlich super weitergeholfen hat! Schau ihn dir mal an, ich bin mir sicher er wird dir auch einige Fragen beantworten können!

Viele Grüße

Ist ein Auto noch ein Prestigeobjekt oder ein Gebrauchsgegenstand?

Guten Morgen!

Für mich muss ein Auto nur von A nach B kommen und mehr nicht, obwohl ich ein Mann bin. Andere sagen aber, ein Auto ist ein Prestigeobjekt und kein Gebrauchsgegenstand.

Es wird immer Leute geben, die mit einem teuren Auto etwas kompensieren müssen.

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Ist auch ein freier Händler verpflichtet auf seine Autos Garantie zu geben?

Wie ist das mit den Händlern? Gibt es nicht ein Gesetz, welches vorschreibt, das man bei einem Händler auf jeden Gebrauchtwagen Garantie bekommt?

...zur Frage

Kann man bedenkenlos Leasingrückläufer kaufen? Gibt es Vor- oder Nachteile?

Ich habe bei einem sehr großen freien Händler einen vom Preis-Leistungsverhältnis her super Gebrauchtwagen gefunden. Das ist allerdings ein Leasingrückläufer. Muss man da bestimmte Dinge beachten, oder kann man die bedenkenlos kaufen? Was sind Vor- bzw. Nachteile?

...zur Frage

20 Jahre alten Unfallwagen, wer kauft mir den ab?

Hallo,

mein Onkel möchte seinen 20 Jahre alten Nissan verkaufen, der noch in recht gutem Zustand ist. Allerdings ist das Auto obendrauf noch ein Unfallwagen. Die Schäden konnten allerdings alle wieder behoben werden.

Wo kann er den denn verkaufen? Kauft überhaupt jemand so ein Auto ab oder soll er es verschrotten lassen?

...zur Frage

Welcher Kleinwagen mit ebener Ladefläche für große Hundebox?

Guten Morgen zusammen,

ich plane, ein kleines Auto zu kaufen... Da ich mir kein neues leisten kann, muss ich nach gebrauchten Autos suchen! Ich habe einen großen Hund, der eine stabile Box im Auto beziehen soll - und ich überlege, welche Autos in Frage kommen. Da ich nicht möchte, dass der Hund im Kofferraum direkt hinter der Stoßstange liegt, brauche ich ein Auto, bei dem man entweder die Rückbank umklappen kann oder sie wird komplett ausgebaut (ich brauche sie eh nicht und würde das dann beim TÜV eintragen lassen).

Wichtig ist, dass eine ebene Fläche entsteht, auf der ich die Box plazieren kann. Damit der Hund auch einsteigen kann, muss das Auto entweder vier Türen oder einen niedrigen Kofferraumeinstieg haben.

Ich habe mir bereits einen Twingo (Baujahr 2008) mit Einzelsitzen angeguckt, der bietet genau das, was ich suche. Die Sitze lassen sich mit zwei Hangriffen nach vorne klappen, eine ebene Ladefläche entsteht und der Kofferraumeinstieg ist schön niedrig.

Gibt es noch andere Kleinstautos, die für meinen Zweck passend sind?

Ich danke euch für eure Tipps und wünsche noch einen schönen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?