Ist euch schon einmal ein Kühler durch Steinschlag kaputt gegangen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen solchen Schaden halte ich für recht unwahrscheinlich, da die kühler doch recht gut geschützt hinter dem Kühlergrill eingebaut sind. Die Schlitze oder Öffnungen im Kühlergrill werden von den Konstrukteuren schon aus aerodynamischen Gründen so klein wie möglich gehalten. Hinter größeren Schlitzen ist meistens ein Gitter eingebaut, das einen Einschlag verhindern soll. Wenn ein Stein einen Kühler ernsthaft beschädigen soll, so muß er schon eine gewisse größe haben. Entweder wird er von dem Gitter aufgefangen oder er ist so schnell, das er auch dieses durchschlägt. Ist aber wie gesagt sehr unwahrscheinlich.

Also wir fahren einen 3 Jahre alten ( neuen ) Seat Ibiza. Haben jetzt den zweiten Steinschlag im Kühler. Gestern fiel wieder die Klimaanlage aus 😡. Wir haben es letztes Jahr für 700€ reparieren lassen und nun wieder. Sind echt sauer. Die Werkstatt sagte uns das dieses oft passiert. Habe es im Bekanntenkreis noch nie gehört. Eir fahren schon 20 Jahre Auto. Gleich kommt unser Nachbar zum Gespräch. Er ist der Autohändler. Bin gespannt was er uns erzählt 🙄

Mel

Beim Auto ist mit das noch nie passiert, aber beim Motorrad. Hier liegt der Kühler allerdings sehr ungeschützt und direkt hinter dem Vorderrad, das Steine hochschleudern kann.

Hallo beppie, ich hatte das bisher noch nicht. Der Kühler liegt bei den meisten Wagen schon recht geschützt. Trotzdem, ausgeschlossen ist ein Steinschlagschaden sicher nicht.

Also das habe ich bissher von noch keinem Bekannten gehört, das der Kühler durch einen Steinschlag kaputt gegangen ist. Denke wäre es aber... Aber die Windschutzscheibe ist da deutlich eher gefährdet.

Was möchtest Du wissen?