Hach, einen 98er Twingo hatte ich auch mal. War mein bestes Auto und hat 20 Jahre gehalten!

...zur Antwort

Wir fahren einen Kombi (Toyota Avensis). Damit kann man mit drei Kindern bequem eine Familienreise unternehmen. Zuletzt waren wir z.B. im https://www.fp-familiencamp.de/

Für den Familienurlaub haben wir Zelte und Fahrräder mitgenommen und konnten alles bequem verstauen (die Fahrräder natürlich nicht im Auto, sondern auf dem Dach). Ein Minivan ist mir im Alltag zu sperrig.

...zur Antwort

Ich würde aber generell immer ein Ersatzrad dabei haben. Man weiß ja nie, was passiert...

...zur Antwort

In Tadschikistan kann man aufregende Geländewagentouren unternehmen.

Tiefe Schluchten und schneebedeckte Gipfel im Pamirgebirge - das Land ist touristisch so gut wie gar nicht erschlossen. So kommt noch echtes Abenteuerfeeling auf!

...zur Antwort

Ein Auto ist auf jeden Fall ein Prestigeobjekt. Ich wage zu behaupten, dass dies für die meisten Leute sogar der Hauptgrund ist, ein Auto zu kaufen. Denn im Grunde kann man in Deutschland auch gut ohne Auto auskommen, wenn man nicht gerade auf dem platten Land wohnt. In der Stadt steht man eh die meiste Zeit im Stau und findet gar keinen Parkplatz.

...zur Antwort

Auf den meisten Fähren nach Skandinavien MUSS man den Hund sogar im Auto lassen. Wir nehmen daher immer die kurzen Routen, die nur wenige Stunden dauern. Da ist es nicht so schlimm, wenn der Hund für einige Zeit alleine bleiben muss.

Weitere Informationen zum dem Thema findest Du auf: https://www.skandinavientrips.de/faehrueberfahrten/_92

...zur Antwort

Wir waren auch im Urlaub auf Korfu und nach einem starken Regen war der Mietwagen sehr schmutzig. Für uns war es eine Selbstverständlichkeit, den Wagen vor der Rückgabe noch einmal waschen zu lassen, da wir dem sehr netten Vermieter unserer Unterkunft (http://www.honigtal-auf-korfu.de/) keine unnötigen Umstände machen wollten.

Ansonsten hatten wir dieses Problem auf Reisen aber noch nicht, da wir meistens in Regionen unseren Urlaub verbringen, in denen es meistens warm und sonnig ist und selten regnet. Da ist das Auto höchstens von einer Staubschicht bedeckt, aber das ist ja wohl normal, daher haben wir es bisher noch nie gereinigt.

...zur Antwort

Wir haben im Kofferraum unseren Kombis sogenannte Tatami-Matten ausgelegt. Das sind Matten, mit denen die Menschen in Japan ihre Schlafzimmer auslegen. Da kann man wunderbar drauf schlafen. In diesem Bettengeschäft in Frankfurt kannst Du Tatamis kaufen: http://www.biosaffair.de/produkte/tatami/tatami-matten/ - falls Du in der Nähe wohnst, solltest Du dir das unbedingt mal anschauen. Man kann bei biosaffair sogar probeliegen :-)

...zur Antwort

Ich könnte mir auch vorstellen, dass man bei einer angenehmen Massage vom Straßenverkehr abgelenkt wird. Ich würde daher auch solche Sitze im Auto lieber verzichten!

...zur Antwort

Ich hatte kürzlich einen Termin in einem Hotel in Österreich, genauer gesagt am Achensee (wen es interessiert: http://www.stgeorgzumsee.at/de/). Für die 6-stündige Anreise nach Tirol habe ich mir etwas legeres angezogen. Kurz vor der Ortschaft Maurach, wo sich das Hotel befindet, habe ich auf einem Parkplatz gehalten und mich umgezogen. Nachdem Termin bin ich direkt wieder in meine Freizeitklamotten gesprungen und zurückgefahren.


...zur Antwort

Die Brennerautobahn sollte kein Problem für dich sein: Keine langen Tunnels und gut und breit ausgebaut. Ansonsten kauf dir eine gute Straßenkarte, dort kannst Du genau sehen, auf welche Routen es keine Tunnels gibt. Einige gute Exemplare findest Du zum Beispiel auf https://www.amalfi-ferien.de/service/praktische-tipps/

...zur Antwort

Also ich habe schon sehr gute Erfahrungen mit dem Kauf eines Autos aus einer Mietwagenflotte gemacht. Wenn Du einfach ein günstiges Auto suchst, das höchstens noch für kurze Strecken in der Stadt, zum Einkaufen und so eingesetzt werden soll, kannst Du damit eigentlich kaum etwas falsch machen. Eine Freundin von mir betreibt das Portal http://www.finca-und-ferienhaus-urlaub.de über das man auch Wagen in Spanien mieten kann. Die hat also sehr gute Kontakte und ich war mit dem Auto wirklich sehr zufrieden: Als armer Student hat es mir noch 2 Jahre lang wirklich sehr gute Dienste geleistet.

...zur Antwort