Komische Geräusche bei einem Subaru legacy

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das rumpeln kommt oft von den Achsgelenken, häufig bei langsamer Fahrt und eingeschlagener Lenkung. Es gibt Autos, da fing das bei 150.000 km an und bei 300.000 km rumpelten sie immer noch. Lt. Subaru - Forum kein Grund, hektisch zu werden, solange die Gelenkmanschetten noch in Ordnung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern die Bereifung den gleichen Abrollumfang hat und nicht einseitig oder achsweise deutlich abgefahrener ist als die andere Seite, könnte dies vermutlich an der Viskokupplung am Mittendiff liegen, sofern es sich um einen Schaltwagen handelt. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe kommt eine Lamellenkupplung zum Einsatz.

Dass die vorderen Räder auf der Bühne mitdrehen ist normal, hinten wird Schlupf erkannt da diese frei drehen und die Viskokupplung leitet dann einen Teil der Kraft nach vorne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chri347 04.03.2014, 11:57

Ja er hat ein schaltgetriebe. Aber was ist dann dieses rumpeln.

0
silverbullet 04.03.2014, 14:19
@chri347

In einem anderen Forum wurde das "Rumpeln" als festgebackene Kolbenstange der Stoßdämpfer identifiziert, welches man leicht selbst feststellen kann wenn man den Wagen runterdrückt und dieser ruckartig einfedert.

Aber dies ist eher Leserei in der Glaskugel, da weitere Ursachen vorhanden sein können.

1
silverbullet 06.03.2014, 09:46
@chri347

Vieleicht ist durch die längere Zeit an den Reifen ein sogenannter Standplatten entstanden, also eine abgeflachte Stelle die dann beim fahren zu hören ist.

0

Was möchtest Du wissen?