Faustregel Zündkerzen anziehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Klamotte, für Zündkerzen mit Flachdichtsitz gilt grob: Neue Zündkerze nach erster Drehhemmung (Hand) um etwa 90 Grad (Schlüssel) weiterdrehen. Gebrauchte Zündkerzen werden um so viel Grad weitergedreht, wie es einer Uhrzeigerbewegung von etwa fünf Minuten oder anders gesagt, einem Winkel von 30 Grad entspricht.

Hallo Berti, du verwechselst sicherlich Zündkerzen mit dem Ölfilter. Da reicht es in der Tat den Ölfilter nur handfest anzuziehen. Zündkerzen muss man immer mit einem bestimmten Drehmoment anziehen. Neue Zündkerze = handfest + 90° oder alte Zündkerze = handfest + 120°. Viele Grüße, Ralf

Audi A6 3.0 TDI quattro (Motorleuchte Problem)!?

Hallo zusammen ich habe ein Problem, und zwar Leuchtet seit Monaten meine Motorleuchte. Ich war bei meinem Mechaniker, der konnte mir auch nicht weiterhelfen. Er meinte als erstes da meine Batterie schwach war, dass es an der Batterie liegt. Ich habe die Batterie ausgetauscht neu gekauft doch hat nichts gebraucht. Jetzt hat er mit dem Computer geschaut was für ein Fehler das ist da kam folgendes:

DTCs (2)

18061 - Fehlercodes in ABS-Steuereinheit (-Permanent) 17953 - Drosselklappensteuergerät; Störung

Auto Daten: Audi A6 3.0 TDI quattro Typ: 1AC225 Kw: 165 Inverkehrsetzung: 07.2004

Kann mir jemand genau sagen was ich jetzt machen (austauschen) muss. Ich habe nicht so Ahnung von Autos und glaube mein Mechaniker noch weniger..

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?