Wie es auf dem Bild aussieht, ist nur die Feder gebrochen. Ein zusätzlicher Wechsel des Federbeins, wie mein Vorgänger schreibt, ist nicht unbedingt nötig, gerade dann nicht, wenn das Fahrzeug verkauft wird. Das wäre nur nötig, wenn die Federbeine (oder auch Stoßdämpfer genannt) undicht wären. Das stellt die Werkstatt beim Ausbau fest. Dorthin fahren kannst du schon noch, aber nicht weit (bis 5km), es kann eben passieren, das die Feder noch weiter runter rutscht und dir den Reifen aufschlitzt. Federn werden paarweise getauscht, also beide Seiten vorne. Arbeitszeit würde ich schätzen so um die 2h, das muss aber die Werkstatt entscheiden.

...zur Antwort

Ich nehme an, du hast den Rückfahrschalter gebrückt? Wenn das Licht danach ging, gibt es eingentlich nur die Erklärung das der neue Schalter auch defekt ist. Sind denn alle Sicherungen ganz? Kommt am Schalter evtl zu viel Spannung an sodass es ihn sofort schießt beim Einbau? Schau mal deinen Sicherungskasten an, ob er verkokelt ist oder riecht. Ansonsten kannst du dir nur nochmal einen neuen Schalter besorgen.

...zur Antwort

Miss mal die Felgenbreite. Wenn sie 185cm hat ist es ok (und der Radius muss halt mit den Reifen übereinstimmen.) Sind es nur 175cm wäre ich vorsichtig, da die neuen Reifen dann zu breit sind. Außerdem stehen die jeweils zugelassene Reifengröße und die zugel. Felgengröße im Fahrzeugschein. Ansonsten darfst du die Reifen/Felgen kombination eh nicht fahren

...zur Antwort