Ich denke dass durchaus was zu machen ist wenn die Teile in die selben sicherheitsrelevanten Tests fallen. Oder umfassende Änderungen an der Abgasanlage. Da muss nur ein mal gemessen werden.

Vielleicht geht also doch was!

...zur Antwort

Bei sehr festsitzenden Bolzen kann man auch versuchen mit zwei Muttern zu kontern. Ansonsten gib ihm ruhig mal etwas fester - wie Demosthenes schon sagt: Die Bolzen sind i.d.R. aus einem hochfesten Stahl und nicht so ohne weiteres abzureissen.

...zur Antwort

Er sollte auf jeden Fall mal eine Werkstatt anfahren und das untersuchen lassen. 15 Liter sind zu viel. Vielleicht sind es einfache Gründe z.B. ein stark verstopfter Luftfilter. Das ließe sich innerhalb von Minuten beheben.

...zur Antwort

Was kratzt es den Verkehr dahinter/davor ob es jetzt eine Fahrschule oder das SEK ist, was gerad zum 2. mal abgewürgt hat und mit Strich 50 fährt?

Früher gab es wenig Fahrschulen die ihre Autos so aufwendig gekennzeichnet haben wie heute. Kennzeichnungspflicht gibt es nicht, aber viele Fahrschulen versuchen ihre Fahrschüler zu "schützen" und hängen diese Schilder ans Auto.

Der Effekt ist meiner Meinung aber eher gegenteilig. Die Fahrschüler werden wie rohe Eier behandelt und wundern sich dann wenn sie dann mit ihrem Führerschein in das normale Verkehrsgeschehen eintauchen.

...zur Antwort

Bei so alten amerikanischen Wagen kann man meistens nur eine ungefähr Angabe machen. Der Punkt ist, dass bis damals keine wirklich verbindliche Richtlinie existiert hat.

Die Hersteller hatten bei der Leistungsbestimmung diverse Parameter die frei beeinflusst werden konnten und das Ergebnis nach Vermarktungsmöglichkeiten bestimmt wurde. Am ehesten Ergebnisse findest du wenn Motorprüfstand Ergebnisse von diesen Wagen aus neuerer Zeit nimmst oder dich gut auskennst und Motorbauart, den Hersteller, etc. abschätzen kannst.

...zur Antwort

Innenausstattung unterscheidet sich nicht wesentlich, zumindest nicht in der Basisausstattung. Die Motorisierung ist ebenfalls eher durchschnittlich, die A-Klasse ohnehin nicht irgendwie sportlich ambitioniert. Ich würd den 140 nehmen. Verbraucht etwas weniger und ist günstig in der Anschaffung.

...zur Antwort

Erfahrungsgemäß dann wenn viel Verkehr herrscht. Also eigentlich immer morgens und nachmittags zum Feierabend. Dazu vor allem am Freitag wo die Leute schnell in den Feierabend wollen. Allerdings sind es da nicht die wirklich schweren Unfälle sondern oft nur Blechschäden von Remplern. Die schweren Unfälle ereignen sich nicht selten nachts.

...zur Antwort

Hallo yanko,

beides mal "ja". Der Oktanwert ist keine Prozentangabe sondern die Klopffestigkeit und diese kann auch Werte über 100 annehmen. Allerdings ist das über 100 etwas schwieriger, da es bei der Oktanangabe sozusagen ein Referenzsystem gibt, was sich eben an den 100 Oktan von Isooktan orientiert.

Diesel sind als Selbstzünder daran interessiert durch Verdichtung gezündet zu werden und dort gibt es als Wert nicht die "Klopffestigkeit" (Oktanzahl) sondern die "Zündwilligkeit" (Cetanzahl).

...zur Antwort

Ich denke der mit Abstand ausgereifteste Hybrid ist der Prius, einfach aufgrund des Zeitvorsprungs. Aber natürlich gibt es auch innerhalb von Toyota/Lexus einen Wissenstransfer und die nachfolgenden Hybridmodelle profitieren davon.

Allerdings muss ich mich mustang anschließen: Die aktuelle Technik im Bereich der Hybridfahrzeuge ist (noch) nicht das Gelbe vom Ei. Der Aufwand für einen durch effiziente Verbrennungsmotoren ebenfalls erreichten Verbrauch ist noch zu hoch bzw. sollte ein Hybrid signifikant weniger verbrauchen.

Ich denke es wird spannend wenn der Verbrennungsmotor als Range Extender genutzt wird und das Fahrzeug mehr E-Mobil ist als Benziner.

...zur Antwort

Natürlich gibt das Teelicht Wärme ab, aber ich bezweifel, dass das Auto merklich wärmer wird von einem Teelicht. Außerdem wird durch Verbrennung mit der Zeit der Sauerstoffgehalt im Auto geringer und irgendwann sollte man lüften und die warme Luft ist Geschichte.

...zur Antwort

Die Scheibe ist auch schmutzig wenn du es nicht unbedingt mit dem Auge sehen kannst. Es sammeln sich alle möglichen Partikel, die es wiederum anderen z.B. Wasserdampf einfacher machen sich dort festzusetzen. Daher lohnt es hin und wieder mal die Scheibe zu wischen.

...zur Antwort

Wenn du wirklich ein Schnäppchen schlagen willst, musst du dich wahrscheinlich eher auf Zeitungen stürzen. Dort wird man ehesten noch Wagen finden die von (älteren) Leuten inseriert werden und höchstwahrscheinlich nicht im Internet zu finden sind. Die meisten in meinem Jahrgang wissen nicht mal wie man einen PC einschaltet. :-)

...zur Antwort

Naja, "schlecht" verarbeitet ist so eine Sache. Es sind edle Materialien aber eben per Handarbeit eingesetzt. Das kann jetzt sowohl positiv wie negativ ausfallen. Allerdings ist es auch das was Ferrari besonders macht und daher auch die kleinen Stückzahlen (mal abgesehen von dem begrenzten Klientel).

...zur Antwort

Ja, das war einmal und das hat auch seinen Grund. Sicherheitstechnisch sind die Dinger nur für leichte Auffahrunfälle zu gebrauchen und eigentlich auch nur für die vorderen Sitze gedacht wegen der Montage. Allerdings sind vorne Kopfstützen schon seit 1970 Pflicht, würde mich also wundern wenn da bei dir eine fehlt. Hinten kannst du natürlich versuchen die anzubringen, wird aber schwierig.

...zur Antwort

Wenn es um die feuchte Herbst bzw. Winterzeit geht, würd ich dir auch raten eine Unterbodenreinigung zu machen (oder lassen) und die Karosse mit Wachs zu behandeln. Wenn du keine Zeit hast es selbst zu machen, geht das auch relativ kostengünstig bei der Waschstraße.

...zur Antwort

Laut Altölgesetz muss die Stelle (Tankstelle, Baumarkt) wo du neues Öl kaufst, die selbe Menge auch wieder zurücknehmen. Wenn du es nicht dort gekauft hast oder eben irgendwie anders an das Öl gekommen bist, würde ich Mal freundlich fragen, ob die es gegen eine kleine Spende an die Kaffeekasse trotzdem entgegen nehmen.

...zur Antwort

"In allen PKWs, die in Deutschland zugelassen sind, müssen nach § 53 StVZO zwei Bremsleuchten verbaut sein. Neuwagen müssen seit 1998 nach EU-Recht (76/756/EWG in Verbindung mit ECE-R48) über eine dritte Bremsleuchte verfügen." aus einer bekannten Online-Bibliothek... Lieben Gruß Henry

...zur Antwort

Das Problem ist, dass die Autos eigentlich nur in den Staaten wirklich großen Zulauf finden und dementsprechend auch eher von amerikanischen Zeitschriften getestet werden. Wenn du es Englischen mächtig bist, ist das (http://www.motortrend.com/roadtests/coupes/112_0903_2010_chevrolet_camaro_ss_vs_2009_dodge_challenger_rt_vs_2010_ford_mustang_gt/index.html) genau der Test den du suchst. Gibt auch ein schönes Video dazu.. :)

...zur Antwort