Ich denke, es ist eine leere Batterie. Der Magnetschalter zieht das Ritzel in den Zahnkranz, damit schaltet es den Anlasser zu und der zieht dann so viel Strom ohne dass er drehen kann, deshalb passiert nichts mehr. Bei Neustart klackt es dann wieder einmal.

...zur Antwort

Kann er, allerdings nur, wenn er in einem elektrobetriebenen Rollstuhl unterwegs war und dann alternativ einen manuellen Rollstuhl benutzen kann. Wenn er absolut auf einen elektrischen Rollstuhl angewiesen ist, sieht die Rechtslage wieder anders aus. www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/betrunkene-rolli-fahrer-konnen-fahrerlaubnis-verlieren-1.224195

...zur Antwort

Ich schließe mich Unimok an, es ist eine Kostenfrage. Obwohl bei Autos mit langem Radstand die Bremsleistung vermehrt auch von den Hinterrädern übertragen wird, ist die Belastung anscheinend nicht so hoch, dass eine innenbelüftete Scheibe eingesetzt werden muss.

...zur Antwort

Wenn die Wischer aus dem Takt geraten, ist entweder das Wischergestänge ausgeschlagen oder ein Wischerarm sitzt nicht ganz fest auf der Achse. Ein vorsichtiges Nachziehen der entsprechenden Wischerarmbefestigung könnte den Schaden ggf. beheben.

...zur Antwort

Der Klopfsensor misst per Piezokristall die Schallschwingungen im Motor. Er regelt den Zündzeitpunkt in Richtung früh bis kurz vor die Klopfgrenze für bessere Leistung und Verbrauchsoptimierung. Wenn er oder die Zuleitung defekt ist, stimmt der Zündzeitpunkt nicht mehr und der Motor läuft unrund.

...zur Antwort

Unter normalen Umständen ist die Beschleunigungsleistung eines Allradautos besser als ein front- oder heckgetriebenes. Wenn an einigen Eigenschaften gedreht wird, zumindest in der Theorie, kann es sich aber auch anders verhalten. Auf der Seite hier gibt es super Infos dazu. http://www.cbcity.de/frontantrieb-heckantrieb-allradantrieb

...zur Antwort

Eine E-Klasse schlägt je nach Panzerung mit ca. 45.000 Euro Aufpreis zu Buche. Ich denke daher, die Spezialfirmen werden bei der G-Klasse für eine Standard-Panzerung ebenfalls diese Betrag aufrufen.

...zur Antwort

Die Hybridwagen sind doch so konstruiert, dass beim Verbrennungsmotor in der Dimension gespart wird, was dann wiederum das Gewicht der Einheit vermindert. Das ganze kann meiner Meinung nach nicht einfach so gegeneinander aufgerechnet werden.

...zur Antwort

Bei oberflächlichen Rissen sicher nicht. Wenn du dir nicht sicher bist, tausche sie aus. Kostet nur ein paar Euro.

...zur Antwort

Praktisch sind diese Dachzelte schon. Klar, vor allem schnell aufgebaut. Allerdings ist das Auf- und Absteigen mit einer Leiter nicht mein Fall. Andererseits wir so ein Zelt nicht von unten bei einem Unwetter vollaufen, es steht ja nicht am Boden. Es gibt diese Dachzelte auch mit Vorzelt unten, das finde ich sehr praktisch.

http://www.tour-tec.de/images/tourerkit.jpg

...zur Antwort

Es heißt, dass durch die Hand auf dem Schalthebel die Schaltgabeln ständig unter leichtem Druck stehen. Früher konnte das auf Dauer einem Getriebe schaden. Bei den heutigen kleinen Fertigungstoleranzen, den guten Schmierstoffen und der hohen Materialgüte glaube ich nicht, das das Getriebeleben verkürzt wird.

...zur Antwort

Ich habe exakt die gleiche Erfahrung wie puma99 gemacht. Nur möchte ich noch dazu sagen, dass sich alles in allem die Silikongummis doch rechnen. Da sie in die alten Wischergestänge eingebaut werden und die ja lang halten, kann man unter dem Strich ordentlich sparen. Alle paar Jahre kauft man sich wieder mal einen Originalsatz mit Gestänge, dann passt das.

...zur Antwort