Mit der Endgeschwindigkeit hat das wenig zu tun. Eher mit der feineren Drehzahlabstimmung in den Gängen. Wenn du mehr Gänge zur Verfügung hast, kannst dich eher im richtigen Drehzahlbereich aufhalten und so weniger verbrauchen.

...zur Antwort

Gibt auch verschiede Sorten. Bis zu einem gewissen Baujahr sind die noch mit Steck, später werden die eingelötet. Am besten du nimmst die Amatur mal ab und schaust nach oder übergibst das ganze gleich an die Werkstatt.

...zur Antwort

Ich glaube ein Rechtslenker wäre für dich weit gefährlicher. So fährst du mit deinem vertrauten Auto in ungewohnter Umgebung und andersrum fährt man mit nem Rechtslenker(auch links schalten und so) durch ungewohnte Straßenführung. Ich würd lieber mit bekanntem AUto und viel Achtsamkeit fahren.

...zur Antwort

Auch in Deutschland gibt es Rechtslenker nur eben eher ungewöhnlich. Probleme gibts beim Import aus dem vereinigten Königreich meistens aber nicht wegen des Lenkers sondern wegen anderen Sachen wie zum Beispiel dem Licht. Generell ist es egal wo das Lenkrad ist. Hauptsache in Fahrtrichtung ;)

...zur Antwort

Hey Jacky, erstmal mein Beileid für dein Getriebe. Möge es in Frieden ruhen. Allerdings solltest du nicht verzagen, es hat einen großen Vorteil, dass du, genau wie tausende andere, einen Passat fährst:

Der Gebrauchtteilemarkt ist riesig. Guten Überblick bekommst du zum Beispiel hier für deine Getriebe: http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p3907.m570.l1313&_nkw=vw+passat+tdi+getriebe&_sacat=See-All-Categories

Viel Spaß beim Stöbern!

...zur Antwort