Das häufigere Reinigen ist, wie hier schon einige sagten, das wichtigste. Der Felgenreiniger muss nicht unbedingt sehr teuer sein, wichtig ist, dass man sich eben häufiger dafür Zeit nimmt.

...zur Antwort

Fahr den Wagen am besten in eine Selbsthilfewerkstatt auf eine Hebebühne. Wenn er aufgebockt ist, kannst du den Weg des Zugs besser verfolgen und evtl. das lose Ende mit einer Zange erreichen und die Haube entriegeln.

...zur Antwort

Das abgeflachte Lenkrad ist bei den Sport- und Formelwagen anzutreffen. Hier ist die Übersetzung von Lenkrad zur Spurstange aber so gewählt, dass ein Nachfassen des Lenkrads selbst bei vollem Lenkeinschlag nicht nötig ist. Deshalb werden die Lenkräder dann oben und auch unten abgeflacht.

...zur Antwort

Ein aktives Fahrwerk ist prozessorgesteuert, erkennt Fahr- und Straßenzustände und verändert so blitzschnell die Härte der Federung (druckluftunterstützt), Dämpfung und auch die Fahrzeughöhe.

...zur Antwort

Pirelli gibt bei seinen RF-Reifen an, dass sie platt noch mindestens 80 km bei einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h halten. Bei den anderen Herstellern ist es sicher ähnlich. Trotzdem würde ich so schnell wie möglich den Reifen reparieren lassen.

...zur Antwort

Um den Stromkreis notdürftig zu schließen kann es funktionieren. Wenn allerdings ein dauerhafter Fehler darin ist, kann es sein, dass sich durch die stärkere Sicherung der Fehler vergrößert und z.B. ein Kabelbrand entsteht. Daher auf jeden Fall eine 15 A Sicherung besorgen, am besten direkt ein kompletten Satz.

...zur Antwort

Hi, ja, Cabrios sind schwerer als die vergleichbaren Limousinen, so kenne ich das zumindest. Ein Dach kann für eine gute Steigfigkeit konstruktiv recht leicht gehalten werden. Wenn das Dach fehlt und man nur die unteren und seitlichen Karosseriestrukturen hat, muss man bei etwa gleicher Festigkeit viel mehr Material verbauen.

...zur Antwort