Falls du es doch mal ausprobiert hast solltst du es mich unbedingt wissen lassen. Ich habe hier nämlich auch einen Satz Fußmatten der extrem stinkt und bei dem ich mit normalen Reinigern nicht mehr weiter komme.

...zur Antwort

Er macht sich gerade bei kleinen Geschwindigkeiten und Drehzahlen bemerkbar. Wenn er da unruhig läuft und du dann auf der Autobahn ein wenig schneller und bei höherer Drehzahl fährst ist das Problem ebenfalls weg.

...zur Antwort

Also ich denke dass die Tests vom ADAC nicht absgeprochen oder gefälscht sind. Von anderen kleineren Autoclubs oder Zeitschriften schon eher. Diese bekommen nämlich gerade bei guten Tests eher wieder einen Wagen zum Testen, gerade zum Langzeittest, als wenn Sie ein Auto komplett nieder machen.

...zur Antwort

Man kriegt ihn eigentlich an jeder Tankstelle oder direkt beim ADAC oder auch bei der Dekra oder beim Tüv. Die Preise sind auch fast überall gleich. Wenn du eh gerade dort online bestellen willst, spricht nichts dagegen!

...zur Antwort

Bei modernen Führerscheinen darf man auch einen Anhänger mit einem bestimmten Gesamtgewicht bzw. Aufladegewicht ziehen.

Das Gesamtgewicht vom Gespann darf 3.5T nicht überschreiten.

Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse oder bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs bei einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 3.500 kg)

...zur Antwort

Ein normaler Benziner mit Turbomotor kann ohne großen Aufwand eine Mehrleistung von 20PS bekommen, leider wird dann auch die Lebensdauer um 20% sinken, da die Teile dafür nicht ausgerüset sind, ansonsten würden sie ja mit dieser Leistung ausgeliefert werden.

...zur Antwort

Es kommt nicht darauf an, ob der Anhänger gebremst ist, sondern welches Gewicht der Anhänger bzw. das gesamte Gespann besitzt.

> Klasse B

Kein Vorbesitz, (Einschluß: M, S und L), ab 18 Jahre Kraftfahrzeuge (ausgenommen Krafträder) mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3,5 t und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3,5 t nicht übersteigt). Keine Befristung der Besitzdauer

...zur Antwort

Also ich würde den Gurt vorne nicht verändern oder nur zur hälfte benutzen. Er ist ja gerade so ausgelegt, dass du bei einem Unfall best möglich geschützt bist und nicht irgendwo aufprallst. Wer weiß, wie sich die Funktionen des Airbags ins negative Verwandeln, wenn man nicht richtig angeschnallt ist. Lieber ein bisschen unbequem liegen, als unter der Erde zu liegen!

...zur Antwort

Vielleicht wurde auch das Gestänge durch die Reparatur irgendwie nicht gut behandelt und beschädigt. Das ist glaube ich so eine Art Gummikopf der dabei Schaden nehmen kann.

...zur Antwort

Du kannst auch selber schonmal gucken. Unter der Rücksitzbank wird ein runder Verschluss sein, der mit 4 bis 5 Schrauben verschraubt ist. Darunter sitzt die Benzinpumpe, an der der Schwimmer des Tankgebers hängt. Dort kannst ja mal rumwackeln bzw rumspielen in der Hoffnung, dass sich nur etwas verklemmt hat oder der Schwimmkörper vom Schwimmer sich verdreht hat und deswegen ein falsches Level anzeigt.

...zur Antwort