Frage von Sven88,

Gibt es eine gesetzliche Regelung wie viel Benzin man Zuhause lagern darf?

Wenn der Spritpreis günstig ist könnte dann ja jeder ein paar Kanister Benzin voll machen und Zuhause lagern. Oder gibt es ein Gesetz das die Lagerung verbietet?

Hilfreichste Antwort von KingKaufhaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja, die gibt es - und zwar in der sog. Bandschutzverordnung. Dort steht geschrieben:

In Kleingaragen dürfen nicht mehr als 20 Liter Benzin und bis zu 200 Litern Heizöl in verschlossenen, bruchsicheren Behältern, andere brennbare Stoffe nur in unbedeutenden Mengen gelagert werden (die Tanks von Kraftfahrzeugen sind hiervon ausgenommen)

In Gebäuden ist Heizöl in separaten Heizöllagerräumen zu lagern

Für die Lagerung außerhalb von Heizöllagerräumen gelten folgende Höchstmengen: - in Kanistern bis zu 40 Liter je Wohnung -in ortsfesten Behältern bis zu 100 Liter je Wohnung -in Räumen ohne Feuerstätten bis zu 620 Liter je Wohnung, -jedoch nicht mehr als insgesamt 5.000 Liter je Gebäude

Leichtentzündliche Flüssigkeiten, deren Flammpunkt unter 21 Grad Celsius liegt (Klasse A I), dürfen in Wohnungen nur bis zu einem Liter, in Kellerräumen bei Verwendung unzerbrechlicher Gefäße bis zu 20 Liter aufbewahrt werden

Flüssigkeiten, deren Flammpunkt über 65 Grad Celsius liegt (Klasse A III) oder die mit Wasser mischbar sind (Klasse B), dürfen in Wohnungen bis zu 5 Liter, in Kellerräumen bei Verwendung unzerbrechlicher Gefäße bis zu 20 Liter aufbewahrt werden

Als brennbare Flüssigkeiten gelten nicht nur Benzin und Heizöl, sonder z.B. auch Farben, Lacke, Alkohol, Spiritus usw.

Antwort von Tunnelgott,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das es eine Beschränkung bei der Mitführung von zusätzlichem Benzin im Kanister im Auto gibt wusste ich, aber das man zu Hause auch nur max. 20l im Kanister in der Garage haben darf ist mir neu. Gut zu wissen.

Antwort von truckerjoe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich glaube, dass man bis zu 20 Liter Benzin in der Garage lagern darf, wenn man die nötigen Sicherheitsvorkehrungen trifft, d.h. das in der Garage nicht geraucht wird, die Lagerbehälter fest verschlossen und auch nicht zerbrechlich sind.

Antwort von Autokenner15,

Ich glaube dass man maximal nur 20 Liter Sprit zuhause lagern darf.

Das bedeutet:

Wenn 1 Kanister 5 Liter Füllvolumen hat

Darf man nur maximal 4 Kanister zuhause lagern.

Antwort von haeuptlingangi,

Soweit ich weiss ist in Garagen eine Lagerung von max. 20 Litern Benzin in dicht verschlossenen bruchsicheren Behältern zulässig.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten