Worin liegt der Unterschied zwischen Xenon - und bi-Xenon- Licht?

1 Antwort

Ja da gibt es schon einen entscheidenen Unterschied. Xenonlicht funktioniert nach dem Gasentladungsprinzip. daher dauert es ein bisschen bis die volle Helligkeit erreicht ist. Deshalb braucht man z.B. für die Lichthupe auch zusätzliche Fernlichtscheinwerfer mit herkömmlichen Halogentechnik. Die neue Version ist das Doppel-Xenon-Licht. Dabei gibt es je einen Brenner für Abblend- und Fernlicht.

Bi-Xenon ist die aktuelle Weiterentwicklung. Dabei wird nur ein Brenner benötigt. Die Umschaltung zwischen Fern- und Abblendlicht geschieht durch eine zusätzliche Optik, die in bzw. aus dem Strahlengang geklappt wird. Ich hoffe ich könnte dir damit helfen!

Was möchtest Du wissen?