Worauf muss ich als Autofahrer im Winter besonders achten?

7 Antworten

Hallo! Ich hatte meinen Führerschein im Februar vor ein paar Jahren gemacht und gleich am 3. Tag einen dicken Unfall gehabt. In einer Kurve bin ich auf eine Eisplatte gekommen und konnte nichts mehr tun - als ich wieder Grip hatte, habe ich dann falsch reagiert und bin am Baum gelandet ;) Zum Glück nur ein Blechschaden und Kopfschmerzen. Aber was ich zum Glück gelernt habe - als Fahranfänger (und auch sonst) sollte man den Winter trotz Winterreifen etc. nie unterschätzen. Habe dann gleich ein großes Fahrsicherheitstraining gebucht. Das war zwar teuer, hat mir aber bis heute ungeheuer geholfen. Ich würde es jedem Fahranfänger empfehlen.

Ich denke auch, dass man speziell im Winter im Auge behalten sollte wie die Fahrbahneigenschaft ist. Zum Beispiel könnte es glatt sein oder auch werden (überfrierende Nässe). Wie verhält sich mein Auto bei Schnee. Oder liegt zum Beispiel feuchtes Laub auf der Fahrbahn??

Generell sollte man als Fahranfänger bei schlechter Witterung ruhig etwas langsamer fahren, speziell in Kurven. Ansonsten immer schön die Scheiben und Spiegel freikratzen und ein Beschlagen der Scheiben von innen vermeiden!

Ein Fahrsicherheitstraining ist auf jeden Fall schon mal eine sehr gute Investition. Du solltest immer auf die Geschwindigkeit achten, und wenn du meinst das es Glatt ist lieber langsamer fahren. Wenn es Glatt ist keine hecktischen Lenbewegungen und bremsmanöver machen. Dann kommst du auch sicher durch den Winter.

Was möchtest Du wissen?