Woran kann es liegen das bei meinem Golf 4 beim Gas geben die Drehzahl enorm steigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört mir sehr nach einem Problem an der Kupplung an. Da solltest du mal nachschauen! Eine neue Kupplung mit Einbau wird so 400€ bis 500€ kosten. Nur damit su schon mal bescheid weißt.

Hab auch einen Golf 4 und vor kurzem ein ähnliches Problem gehabt. Da war es eine Lambdasonde die defekt war und falsche Werte an die Motorsteuerung geschickt hat. Am besten mal zu einer (freien) Werkstatt zum Fehlerauslesen fahren.

Auto nimmt gas schlecht an?

Hallo, mein Auto nimmt das Gas garnicht mehr an. Ich wollte heute morgen los fahren und er als ich Gas gegeben habe, hat er nicht reagiert. Dann habe ich das Gaspedal ganz durchgetreten und der ist stockerenderweise ausgegangen. Starten tut er aber normal und beim zweiten mal ging es gleich viel besser? Woran kann das liegen?

...zur Frage

Polo 6n2 springt manchmal sehr schlecht an.. Was kann ich tun?

Hi,

ich fahre einen VW Polo GTI 6N2 aus dem Jahr 2001.

Manchmal startet das Auto sehr komisch am Morgen d.h.:

Motor springt nur auf 400-500 rpms und laesst dann sofort nach und geht aus.

Wenn ich den Vorgang etwa 5 mal wiederhole und endlos Gas gebe (3000 rpms) dann geht es. Dann muss ich das Gas aber immer noch etwa 2 Minuten lang druecken damit es zwischen 1000-2000 rpms warm wird.

Hat jemand eine Ahnung was da kaputt ist und was man degegen tun kann?

Ein Freund vermutet da ist etwas mit dem Benzinfilter kaputt...

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Woran kann es liegen, dass der Motor immer absaeuft?

Der Golf 2 meiner Freundin spinnt zur Zeit. Sobald man mehr als 25Km/h fährt säuft der Motor immer ab. Woran kann das liegen? Dachte vorerst, dass es am Ölstand des Motors liegt, nachdem ich aber das Motoröl nachgefüllt habe, ist das Problem noch nicht behoben gewesen. Habe den Motor auch warm laufen lassen, hat aber alles nicht geholfen. Wenn der Motor kalt war, konnte man selbst im Leerlauf nicht viel Gasgeben ohne das der Motor abgesoffen ist. Nachdem der Motor warm war, konnte man ihn ein wenig Touren lassen. Benötige schnell Hilfe!

Danke im Voraus!

...zur Frage

Probleme beim Kaltstart ab wieviel Grad C normal beim Diesel?

Mein Diesel macht immer wenn es an die Null Grad Grenze geht Zicken beim starten. Er "schüttelt" sich dann geradezu. Geht manchmal direkt wieder aus etc. - Woran kann das liegen?

...zur Frage

Opel geht an Ampel aus

Hallo, ich hab ein kleines Problem undzwar mein Opel astra g cc bj 98 ( 0035 / 342 ) geht ab und zu einfach aus während der fahrt.

Undzwar wenn ich auf eine Ampel zufahre und mich ausrollen lasse geht der Motor aus und die 3 Leuchten leuchten ( Motor , Batterie , Öl ) Manchmal springt er gar nicht an erst nach einiger Zeit wieder oder wenn ich beim starten richtig Gas gebe springt er auch irgendwann an.. , manchmal springt er ohne Probleme wieder an dann leuchtet so 20 Sekunden die MKL. und geht dann aus. Fehler sind keine gespeichert..

Lambda Sonde vor kat. wurde vor kurzem getauscht, drosselklappe hab ich gestern gereinigt brachte aber nichts denn heute ging er direkt wieder an der Ampel aus..

Die Drehzahl geht erst in Keller und dann ist der Motor aus. Zum Ausrollen brems ich leicht ab, tret die Kupplung schalte in Leerlauf und aus isser.. Passiert aber auch wenn ich so abbremse und direkt in den 1 gang gehen will nachdem ich zum stehe gekommen bin. Habt ihr ideen was das sein kann?

...zur Frage

Golf 4 1.4 16V (BJ 2001, 170.000km ) Ruckel Problem bei Fahrt (ab 60 km/h)

Hallo liebe Community! Ich muss gestehen, meine Laune hält sich eher in Grenzen da ich heute auf dem Weg zur Arbeit mit meinem geliebten Golf ein paar (sagen wir ein großes) Problem(e) hatte. Als ich während des Beschleunigens ein Wackeln wahr nahm habe ich mir gedacht, dass es bestimmt davon kommen wird das es so kalt ist und mir irgendetwas in der Lenkung eingefroren ist. Im Vornerein muss ich sagen, dass bei mir seit ungefähr einem Monat im vorderen Bereich des Autos ein metallisches Klackern aufgefallen ist (so als würde man Metallstangen leicht gegeneinanderhauen) und dies aber nur auftrat, wenn ich vom Gas gegangen bin! Ich gehe davon aus, dass es davon kommt, das sich das Gewicht des Autos beim Beschleunigen oder beim Bremsen verlagert aber sobald ich dann vom Gas gehe und das Auto rollt, klackert es richtig unangenehm! Manchmal mehr manchmal weniger, manchmal garnicht! Zurück zu meinem jetzigen Problem! Als ich beim Beschleunigen zur Arbeit die 60 km/h erreicht habe spürte ich wie das Lenkrad wackelte, ab 80 km/h dann das ganze Auto! Dann bin ich natürlich aus Reflex vom Gas gegangen und da wurde es noch viel schlimmer! Das ganze Auto wackelte und vibrierte, sodass ich wirklich Angst haben musste, dass es von der Strecke abkommt! Gestern Abend bin ich mit ein paar Kollegen noch gemütlich rumgefahren und das Problem ist mir erst heute morgen aufgefallen! (Zugegen es hat heute morgen -14 Grad gehabt!) In der Mittagspause bin ich dann nach Hause gefahren und hab meinen Wagen in die Sonne gestellt, in der Hoffnung, dass doch nur irgendetwas eingefroren ist! Heißes Wasser, Auto aufgebockt, Reifen nach rechts gedreht und geschaut was ist, aber es war alles so zugeschneit das ich nichts erkennen konnte! Sorry für diesen riesen Roman aber vllt. hatte einer von euch auch dieses Problem (oder hat) und weiß, was zu tun ist! Ich habe für das Auto nicht mehr wie 2000 Euro bezahlt und letztens auch 400€ für Bremsen,Lamdasonden etc.pp.! Bin erst 19 und habe keine Lust wieder in eine Werkstatt zu fahren, vielleicht kann ich das Problem ja selbst beheben! Freue mich um jede Antwort, da ich keinen Thread gefunden habe, der mir hilft! Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?