Wo kann man am besten fahren üben?

5 Antworten

Ich weiß zwar nicht ob man das gesetzlich darf, aber mein Vater hat mich mit aufs Land auf einen rießigen Firmenparkplatz genommen - am Wochenende steht da kein Auto und öffentlich ist er auch.

Auf allen Plätzen, die nicht eingezäunt und gegen unerlaubtes Betreten abzusichern sind, ist Fahren ohne Fahrerlaubnis verboten! Egal ob öffentlicher oder Firmenparkplatz. Auf einem umschlossenen Firmengelände, durch Tore gegen Betreten oder Befahren gesichert, könntest du mit Einverständnis des Inhabers üben. Sogar mit einem nicht zugelassenen Auto. Die Schadenhaftung müßt ihr mit dem Inhaber aushandeln. Vielleicht hast du ja in deiner Umgebung eine Möglichkeit. Alles andere ist auch für denjenigen, der dir sein Auto zum üben überlässt, strafbar!

Hallo, also auf dem Parkplatz würde ich nicht üben, weil der eigentlich öffentlich ist. Somit können Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung von der Polizei geahndet werden. Ein Privatgelände wäre da besser. Am besten geeigent, besonders versicherungstechnisch ist ein Verkehrsübungsplatz geeigent. Da muss man mindestens 17 jahre alt sein und eine Begleitperson mit einer Führerscheinklasse B mitbringen. Aber das kostet natürlich etwas, aber am sichersten.

Was möchtest Du wissen?