Winterreifen mit 3,5 mm Profil von 2003 noch ausreichend für Fahranfänger?

8 Antworten

Winterreifen werden hart, verlieren mit der Zeit ihre Wintereigenschaft. Nach fünf Jahren ist ein Reifen nicht mehr wintertauglich. Und wenn neue Reifen fünfzig Euro kosten sollen, ist das aus Sicherheitsgründen keine Frage, was du machst. Zur eigenen und der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer. Und den Reifenhändler würde ich wechseln, der jetzige scheint nicht sehr solide zu sein.

Deine oben beschriebenen Reifen würde ich schon aufrund ihres Alters ganz schnell entsorgen.Dir zu erzählen,die hinten aufzuziehen und vorsichtig zu fahren,ist gelinde gesagt,das Letzte.Mit dem Profil und Alter haben die Reifen jede Wintereigenschaft verloren.Fahr in einen seriösen Reifenhandel und lass dir 2 günstige Neureifen aufziehen.Dort wirst du richtig beraten.Lass dir auf keinen Fall Altreifen andrehen.Die können gefährlich werden,weil man nicht sehen kann ob die Karkasse durch Bordsteinfahren beschädigt ist.

Was mir bei diesen Reifen seltsam vorkommt ist folgendes.Neureifen haben ca 9mm Profil.Wenn die Reifen von 2010 sein sollten und lediglich im Winter gefahren wurden,sind es höchstens 2 Winter gewesen.Dann müssten immer noch mindestens 7-8 mm drauf sein.Hast du dich überzeugt vom Alter,oder hat er das nur erzählt? das Alter steht auf der Flanke des Reifens.Dort steht DOT und dahinter der Monat und das Jahr der Herstellung.In 2 Wintern kann kein Reifen sovie Profil verlieren.Sieh sie dir genau an.Altreifen sind aber immer die schlechtere Alternative

0
@dv946

Nein, das hat er mir nur so gesagt. Und bei dem Preis wollt ich auch nicht lang nachfragen. Ich fahr da morgen noch mal hin und frage genau noch. Danke für den Tipp. Vielleicht sind Runderneuerte auch eine Lösung

0
@Berlisoni

Nicht nachfragen.Sie selbst nach,was bei DOT steht.Was hast du für eine Reifengröße?

0
@dv946

Wenn der Vorbesitzer sehr viel gefahren ist, kann es doch so sein, dass nur noch 5mm drauf sind. Oder er hat sie im Sommer drauf gelassen.

0
@winherby

Der Fragesteller ist Anfänger,daher unerfahren.Sollten die Reifen tatsächlich von 2010 sein,wurden sie auch durchgängig gefahren.Deshalb hab ich ihm auch angeraten,sich davon selbst zu überzeugen,und wo er das Herstellerdatum findet.Aber ich rate trotzdem von Altreifen ab.

0

Willst du für 15 EUR dein Leben und das der anderen riskieren?

Du fährst bei trockenem Wetter auch mal Autobahn und schnell und dann können diese gut 7 Jahre überalterten Pneus sich von der Karkasse schälen oder platzen. Die weichere Gummimischung der Winterreifen ist dafür deutlich anfälliger und beim geringsten Anzeichen von Rissen in den Flanken (Seitenteilen) gehören sie entsorgt.

Das Angebot, 2010er mit 5 mm zu erwerben, wäre gut, wenn man sicher und kostenbewusst unerwegs sein möchte :-)

Da aber Gebrauchtreifen unbekannte Schäden an der Karkasse aufweisen können (Bordsteinrempler) würd ich immer auf Nummer sicher gehen und mir neue leisten wollen - so viel sind 50 EUR nicht, wenn man dafür gesund bleibt.

G imager761

Was möchtest Du wissen?