Wieviel Km max beim BMW E88?

2 Antworten

Das ist also ein Auto welches auch schon mindestens 7 - 12 Jahre alt ist und dann auch noch ein Cabrio mit elktrischer Bedienung. Da kann einiges auf Dich zukommen.

Den E88 gab es nicht als 116, also brauchst du dir über den Motor keine Gedanken zu machen. Allerdings neigen die 4-Zylinder zu rasselnden Steuerketten. Will man das nicht bleibt nur der 125 oder 135.

Der Pflegezustand ist eintscheidend. Es gibt heruntergerittene Kisten mit z.B. 60tkm auf der Uhr, wo dann viele Reparaturen anstehen oder auch technisch topgepflegte Autos, die weit mehr als z.B. 150tkm auf der Uhr haben.

Oh mein Fehler mit dem 116, ja wenn der 118 Probleme macht würde ich den natürlich gerne meiden. Also sollte ich einfach auf die Pflege wartung etc achten?

0
@ghiox

Einfach ist gut, da heißt es das Scheckheft und Reparaturbelege checken, evtl. sogar vor dem kauf Fehlercodes auslesen lassen und selbst das alles ist nie eine Garantie für einen guten Kauf.

Ich habe mehrere Fahrzeuge, eines bekommt die übliche Wartung und Verschleißteile und vieleicht auf 200€ Reparaturkosten im Jahr. Das andere ebenfalls die übliche Wartung, braucht aber durchschnittlich 4-8t€ an Reparaturkosten pro Jahr. Letzteres ist älter, war imNeuprais aber fast bei 3- fachen des anderen, was sich dann auch bei den Werkstattpreisen ausdrückt.

0
@geoka

Ok danke schonmal dafür, aber was würde denn ein guter gepflegter aushalten an Km?

0
@ghiox

Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser kein Wartungsstau hat bzw. Folgeschäden hat, sind bei einem gepflegten Auto besser. Wieviele km der aushält, weiß keiner.

VW sprach kürzlich in einem Gerichtsverfahren, davorn, dass die betroffenen TDI Motoren für 200tkm Haltbarkeit ausgelegt wären, Richter meinten 350tkm wären realistischer.

Das betrifft aber nur den Motor. Wieviel andere fahrwerksteile aushalten, wie lange die ELektronik hält, wie lange die Motoranbauteile, dass ist nicht bekannt.

0

Klingt schon sehr alt. Achte auf jeden Fall drauf keinen Unfallwagen zu bekommen. Immer Probefahrt machen! Wenn du geradeausfährst und das Lenkrad loslässt, darf der Wagen nicht zur Seite ziehen. Wenn er es doch tut, ist es höchstwahrscheinlich ein Unfallwagen.

Was möchtest Du wissen?