Wieviel ist eine Einparkhilfe beim Gebrauchtkauf wert ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sinnvolle Extras werden schon berücksichtigt und auch gesondert aufgeschlagen. Wer keinen wirklichen Überblick über sein Auto hat, wird vielleicht dafür etwas extra bezahlen. Ich persönlich aber auch nicht. Wenn es da ist, ist es ok, aber Geld würde ich für so etwas nicht ausgeben.

Wenn Du an einen alten Menschen mit steifem Hals verkaufst, dann wird die Einparkhilfe ihm vermutlich wichtig sein und er würde dafür entweder 100 Euro dazulegen oder auch gar nichts, aber genau deshalb genau Deinen Wagen kaufen.

Persönlich würde ich keinen Cent extra dafür zahlen wollen, weil ich ein solches Teil nicht brauche.

Es hängt also immer von den Interessen des Käufers ab, wieviel Du von Deinen Investitionen zurückerhalten wirst.

Es geht ja um den Wertansatz insgesamt. Das gewisse Dinge je nach Person unterschiedlich wertvoll sind, ist mir auch klar..

0
@Calipso

@calipso:

Bei einem Wagen, der kaum älter als ein Jahr ist, dürften 200 Euro "drin" sein, bei älteren Wagen - wie schon geschrieben - vielleicht 100 Euro.

Wie Du schon selbst schriebst: Extras bringen nur ein Bruchteil des ursprünglichen Preises wieder ein.

0

Mir persönlich wäre sie gar nichts wert.

Ich würde aber sagen Du nimmst den damaligen Preis (600,-) und teilst sie durch das Fahrzeugalter. Das sollte wohl hinkommen.

Was möchtest Du wissen?