Wie weit öffnet ein Kühlwasser-Thermostat, wenn er richtig funktioniert?

1 Antwort

Hi! Wenn du das selbst testen möchtest, besorge die ein Reparaturhandbuch bzw. noch besser ein Werkstatthandbuch mit den Wartungs- und Dimensionsdaten. Dort wirst du auch die Öffnungslänge des Thermostates finden, die je nach Modell variiert. Habe auch schon welche gehabt, die ab 80°C nach 6mm offen sind. Gruß

Ölwechsel gemacht , jetzt zu viel Öl?

Hi, ich habe letztes Wochenende einen Ölwechsel (mit Spülung und Filterwechsel) gemacht. als ich das Neue Öl dann einfüllte und "sacken" lies (5 min) war der Ölstand laut Peilstab unter Low also füllte ich noch einmal ein bisschen nach und dachte damit wärs getan.

Heute habe ich den Ölstand Kontrolliert und plötzlich ist bis weit über "Full" das Öl zu sehen (ca 4cm.) ich habe natürlich vorher den Stab sauber gemacht . also machte ich ihn wieder sauber , stab rein, stab raus wieder das selbe...

wie kann es sein dass von ca 200ml der Motor SO volllaufen kann?! es ist ein 1.8l Motor und laut peilstab liegen zwischen low und full 0.8l

Ausserdem was kann passieren wenn ich mit zu viel Öl fahre?

UND... kann das auch alles Kühlwasser sein? die Zylinderkopf dichtung ist nämlich im A**** ich hatte ständig Öl/rost im Wasserbehälter und es wurde immer weniger Flüssigkeit..

ZylinderKopf-& Ventildeckeldichtung , Zahnriemen etc wird demnächst alles gewechselt. kann ich noch bis zu meinem Termin weiter Fahren oder kann es sein dass in den nächsten Tagen der Motor stirbt..

Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum funktioniert die Zentralverrriegelung meines Ford Fusion nur fehlerhaft?

Vorab, ich bin weiblich, habe seit 2 Jahren den FS und absolut Null Ahnung. Das, was ich weiß habe ich mir in den letzten Tagen angelesen. Bei meinem Ford Fusion Bj 2007 geht die ZV immer wieder auf, wenn ich per Fernebedienung abschließe. Ich mache zu, er macht wieder auf. Das Spiel geht dann ungefähr 8x bis "er" die Nase voll hat und zu bleibt, echt nervig. Offensichtlich ist der Kontaktgeber (richtig?) im Stellmotor nicht mehr der allerneueste. Auch wenn ich die Türen alle zu habe, kann es passieren, dass er sagt: "Nö, da ist noch irgendeine Tür offen" (Displayanzeige). Dann geht das Spielchen von vorne los, ich öffne die Tür, gebe ihr einen ordentlichen Schubs und nach dem 4 - 5x ist die Anzeige weg und die Tür ist zu. So, jetzt habe ich mir überlegt, wie ich das Problem lösen kann. Zum einen, einen neuen Stellmotor kaufen, müsste ich dafür das Schloss mitwechseln? Wenn ja, dafür muss doch dann die Innenverkleidung raus, das wäre ein nicht lösbares Problem für mich. Dann bin ich auf die Idee gekommen, einfach die Sicherung für die ZV zu entnehmen. Das würde bedeuten, dass ich die Türen manuell (wie vor 40 Jahren) schließen müsste. Ist das richtig? Für mich wäre dieser Lösungsansatz kein Problem :-) Es wäre schön, wenn mir irgendwer bei der Beantwortung dieser - für mich - komplizierten Frage helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?