Wie verläuft ein Verkehrsmedizinisches Gutachten?

3 Antworten

Gemäß Anhang 4 FeV ist dies die Kategorie der Personen, die nicht fahren dürfen, was Sie überprüfen können. Ich hatte einmal eine Kollegin, die auch einen Finger wegen der Arbeit verloren hat... aber jetzt fährt sie Auto, also denke ich nicht, dass das ein Problem sein wird.

http://www.doktorkarl.de/lexikon/inlets/inlettraffic.html Scheint also recht umfangreich zu sein und beschränkt sich nicht nur auf fehlende Gliedmaßen. Ob man dich für fahrtauglich hält und welche Fahrzeuge du dann noch bewegen darfst, entscheidet dann die Fahrerlaubnisbehörde, nicht der Gutachter.

PS: Es gibt diverse Umbaufirmen, die für körperlich Versehrte Autos umrüsten/ergänzen, so dass diese legal gefahren werden dürfen.

0

Das sollte eigentlich kein Problem sein. Da gibts bestimmt einen Antrag bei deiner Fahrerlaubnisbehörde. Vielleicht einfach mal anrufen und nachfragen, Termin vor Ort ist vermutlich gerade wegen Corona schwierig

Was möchtest Du wissen?