Wie sehr lügen die Tachos der heutigen Autos in etwa?

1 Antwort

Ein Tacho muss gesetzlich grundsätzlich mehr anzeigen als die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit. Gesetzlich zulässig ist eine Voreilung von sogar 10 Prozent zzgl. 4 km/h. Bei 50 km/h darf die Voreilung dann also bis zu 9 km/h, bei Tempo 100 bis zu 14 km/h betragen.

Ein Tacho muss gesetzlich grundsätzlich mehr anzeigen als die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit.

Das stimmt so nicht: Der Tacho darf nie weniger anzeigen als die tatsächliche Geschwindigkeit.

2

Was möchtest Du wissen?