Wie schützt ihr euer Auto in der Silvesternacht - außer man hat eine Garage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich behalte mein Auto im Auge, damit ich notfalls herunter gefallene Raketen entfernen kann. Sicher verhindern kann man eventuelle Schäden aber nicht. Grundsätzlich werden Schäden durch Feuerwerk von der Teilkasko übernommen, bei Vandalismus benötigt man aber eine Vollkasko.

Am besten man stellt dass Auto nicht direkt am Rand einer großen Straße ab. Da wird immer am meisten Feuerwerk verschossen.

Bei mir gibt es eine Art von Kuppe in die man wie in eine Garage herunterfährt. Da stehen Garagen und auch freie Parkplätze. Da stellen wir immer unser Auto hin da dort nie geknallt wird weil daneben direkt eine Tankstelle ist und da fliegen auch keine Stöcke von den Raketen etc hin da dort die Bäume dicht stehen ;)

Dass Auto mit einer Stoffplane abzudecken ist keine gute Idee, die Stoffplanen fangen schnell Feuer und dann brennt der Wagen lichterloch.

Das Auto da in Sicherheit bringen,wo erfahrungsgemäß nicht geböllert wird.Krankenhausparkplatz bietet sich an,wenn er kostenfrei ist.Am besten ist auch,wenn du morgen garnicht fährst,da passieren kann,dass dir ein Polenböller unterm Auto hochgeht.

winherby 01.01.2014, 10:50

....ein Polenböller unterm Auto....

???????????????????, ansonsten wünsche ich ein gutes neues Jahr.

0

Positives denken ist angesagt. Meine Autos, viele an der Zahl, haben alle die Silvesternacht unbeschadet überstanden, auch viele Jahre! Am Rande, das Auto ist ein Gebrauchsgegenstand und sollte "je etwas passieren" auch versichert. Böllerst Du selbst nicht?

winherby 01.01.2014, 10:54

herzlichen Glückwunsch! Und wie hast Du das geschafft?? Nur durch positive Energie in Deinem Kopf? Die Frage war, wie man es schafft.

1

Was möchtest Du wissen?