Wie erkenne ich einen Getriebeschaden am eigenen Auto?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Getriebeschaden" ist ein ziemlich weiter Begriff - In einem Getriebe kann einiges im Argen liegen! Pitting/Ausbrüche an Zahnrädern, ausgeschlagene Lagersitze, defekte Lager, Schaltstangen, Gabeln, Synchronringe, .... können defekt sein. Manches merkt man erstmal gar nicht, andere Schäden bringen dein Auto zum Erliegen - Wobei die Auswirkungen auch kein Indiz auf die Schadenshöhe sein müssen. Pauschal kann man das also nicht sagen und prüfen.

Ist es zufällig ein Opel Corsa um den es sich hier handelt. Da ist mir auch zahlreiche Male das Schaltgestänge rausgesprungen. Das ist eine Kinderkrankheit und es muss das Plastik-Gelenk gegen ein Metallgelenk ausgetsucht werden.

Es kann auch sein, das die Kupplung nicht richtig trennt. Ist es doch das Getriebe, sind die Synchronringe defekt.

Es kann auch das Schaltgestänge "schuld" sein an Deinen Problemen.

Was möchtest Du wissen?