Wie alt darf ein Reifen max. sein wenn ich Ihn neu beim Händler kaufe?

3 Antworten

Da hat dein Freund wohl Pech. Die Reifen sind zwar neu, sprich ungebraucht, aber nicht von der neuesten Produktion. Da hätte er selbst drauf achten müssen, was da montiert wird. Aber deswegen sind die Reifen ja auch nicht unbedingt schlecht.

Da kann dein Freund garnichts mehr machen.Es gibt da keine gültige Rechtsvorschrift,wie alt ein Neureifen höchstens sein darf.Es ist immer nur die Rede von sollte nicht älter als,oder sonstige dehnbare Begriffe.Man soll vor dem Kauf ausdrücklich darauf hinweisen,dass man so 'alte' Schlappen nicht haben will und bei der Montage selbst drauf achten,was da aufgezogen wird.Ein Indiz für ältere Reifen ist meistens,wenn der Reifenbetrieb sie auf Lager hat.Wenn er sie erst bestellen muss,sind sie aus der neuesten Produktion

Ein Reifen ist "Neu", wenn er aus der Fabrik kommt. Lt. ADAC, TÜV Rheinlang gelten Reifen bei sachgemäßer Lagerung beim Fachnhändler durchaus 3 Jahre lang als Neuware "mit dementsprechend zugesicherten Eigenschaften" - und dieser Auffassung schliessen sich die meisten Gerichte auch an.

ATU und viele Onlinehändler sind dafür bekannt, alte Schlappen anzudrehen - da muss man bei seiner Bestellung dann schon "aus neuester Produktion" vereinbaren, um dies als Sachmangel wirksam zurückweisen zu können :-)

G imager761

Reifenalter

Hallo, ich brauche Angaben über das Alter von Reifen. Sind 9 Jahre alte Reifen noch akzeptabel. Profil wäre noch o.K.

Vielen Dank !!! MfG

...zur Frage

Wann hat ein Reifen seinen kürzesten Bremsweg?

Hi an alle! Wann hat ein Reifen seinen kürzesten Bremsweg, wenn er neu ist oder wenn das Profil fast abgefahren ist?

...zur Frage

Auto verkaufen JA oder NEIN?

Hallo Community,

Ja ich habe ein Entscheidungsproblem. Folgende Situation. Ich habe einen VW Polo 9N3 Baujahr 2005. Ich habe diesen letztes Jahr mit 70.000 km für 7,500 Euro gekauft. Der Wagen war echt Top ! Sehr gepflegt und ja keine Mängel. Letztes Jahr der erste Unfall. Mir ist ne ältere Dame beim Einkaufen reingefahren. Habe den Schaden zwar bezahlt bekommen aber nun ist es ein Unfallwagen. Dieses Jahr im März hatte ich selbst bei Blitzeis nen Unfall. Komplette Front kaputt plus diverse Teile. Kosten 3600 Euro.( hab ich alles Reparieren lassen) Vor kurzem Radlager gemacht für 600 Euro. Nun des Auto hat 105.000 km drauf und jetzt hab ich von der Werkstatt gesagt bekommen das die Nockenwelle bzw die Stössel defekt sind. Da mein Auto sehr klackert und total unruhig läuft habe ich mich dort vorgestellt. Die Kosten sind ziemlich hoch. Dann ist die Kurbelgehäuseentlüftung defekt. Ich habe nen heftigen Unterdruck im Motor. Und der Zahnriemen ist auch noch dran. D.h ich wäre weit über 1000 Euro. Alleine die Nockenwelle kostet 800-1200 Euro. (Je nach Arbeitszeit). Des Problem is der Wagen is nen Unfallwagen. Ich werde so und so Verlust machen. Werde nicht mal ein Bruchteil an Geld bekommen was ich reingesteckt habe. Meine Frage an Euch. Würdet ihr mir jetzt schon zum Verkauf raten damit ich noch bisschen was bekomm für den Wagen? Oder nochmal Geld investieren? Mir wurde von 2 Bekannten empfohlen des Auto zu verkaufen. Des was ich jetzt reinsteck se ich nie wieder. Ich krieg höchstens noch 2000-2500 vll 3000 für des Auto. Trotz dass alle Mängel vom Unfall behoben sind. Bin grad verzweifelt... Neues Auto? Oder die Schrottkiste fahren? Geht Se kaputt hab ich alles verloren. Verkauf ich Se und hol mir nen neues Auto hab ich wenigstens "vorerst" keine Kosten. Ich kann nich jeden Monat wieder und wieder Geld in des Auto investieren. Vor allem des Auto ist nun schon 8 Jahre Alt.

...zur Frage

Auto fast neu / Schleifgeräusch beim Bremsen?

Hi Leute,

obwohl mein Auto (Skoda Oktavia Kombi) relativ neu ist (10.000km, 5 Monate genutzt) hab ich seit einigen Tagen beim Bremsen ein merkwürdiges Schleifgeräusch. Mir kommt vor, dass die Wirkung etwas verspätet einsetzt. Bei längeren Fahrten und/oder starken Bremsvorgängen verschwindet es mit der Zeit.

Frage: Woran kann das liegen? Rost? Ist es das Salz in den Wintermonaten?

...zur Frage

Muss eine Felge/ein Reifen nach einem Reifenwechsel neu ausgewuchtet werden?

Ich meine aber keine neuen Reifen - sondern nachdem man die alten Sommerreifen wieder aufgezogen hat, die man schon letztes Jahr gefahren hat?

...zur Frage

Rückleuchten brennen nicht mehr so hell und werden beim Blinken dunkler?

Hallo, der Opel Omega meines Nachbarn hat ein Problem mir den Rückleuchten. Sie brennen seit einiger Zeit weniger hell als sonst und wenn der Blinker gesetzt wird, wird das Rücklicht im Takt noch dunkler. Die Batterie ist aber fast neu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?