Wer hat Erfahrungen mit der "AllSecur"-Versicherung ??

10 Antworten

Ich würde dir auch zu einer anderen Versicherung raten. Selbst habe ich da keine Erfahrungen mit gemacht, bin wo anders versichert, aber ein Kumpel von Mir erzählt immer wieder, wie schlecht der Support ist. Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei auch um eine Abzocke von der Versicherung, um die Kunden so gut wie mögliche zu schröpfen. Auch wenn es sich auf vielen Seiten ganz anders anhört (beispielsweise: https://www.martins-erfahrung.de/allsecur-erfahrung/ ) Ich weiß nicht genau wie die sich noch halten können, wenn es da schon so viele Beschwerden gibt. Ist aber wahrscheinlich so, dass die immer nur so kleine Beträge verlangen, bei denen sich keine Anzeige anbietet, sodass die Betroffenen nicht gerichtlich dagegen vorgehen. So wird das Thema oft lange verschwiegen.

Bloß Finger weg!!! Schlechtester Service auf der Welt - nämlich gar keiner, 6 Monate nach Verkauf des Wagens buchen die einfach ohne Angaben von Gründen nochmals eine Versicherungs-Prämie ab. Auf die Frage Warum? wurde natürlich weder auf die Email, noch auf Schreiben reagiert. telefonisch nicht erreichbar - nach mehr als jeweils 30 Minuten in der Warteschleife gibt man dann auf. Nach Lastschrift-Rückbuchung kommt dann irgendwann ein Schreiben, mein Versicherungsschutz wäre gefährdet. Hallo? Mein Auto ist seit 9 Monaten verkauft!!! Dann gehts immer weiter, es kommen Mahnungen, letztendlich ein Mahnbescheid. Ich würde ja zu gerne Widerspruch beim Amtsgericht einlegen, einfach um die Kosten für die in die Höhe zu treiben wegen 44.- €. Aber mein Anwalt rät, ich soll lieber zähneknirschend die mittlerweile fast 190.- € zahlen. Ich überlege noch, ob es mir wert ist, mehr Geld und Zeit in eine Gerichtsverhandlung zu investieren, einfach um diese saudumme Versicherung öffentlich wegen Ihrer Service-Wüste bloßzustellen.

Finger weg von der Versicherung. Habe vor 14 Monaten dort ein Auto angemeldet gehabt, dann das Auto gewechselt. Das Guthaben von der Versicherung des alten Autos wurde bis heute nicht überwiesen. Zig mails wurden nicht beantwortet. Telefongespräche mit dem "Kundenservice" schoben den Fehler immer auf die Bank. Habe den ausstehenden Betrag mit der nächsten Versicherungsprämie verrechnet und prompt eine Mahnung bekommen. Versicherung gekündigt. Nun kommt schon wieder eine Rechnung mit dem angeblich ausstehenden Betrag. Ich überlasse das nun einem Anwalt.

Was möchtest Du wissen?