Wer hat Erfahrungen mit der "AllSecur"-Versicherung ??

10 Antworten

Ich würde dir auch zu einer anderen Versicherung raten. Selbst habe ich da keine Erfahrungen mit gemacht, bin wo anders versichert, aber ein Kumpel von Mir erzählt immer wieder, wie schlecht der Support ist. Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei auch um eine Abzocke von der Versicherung, um die Kunden so gut wie mögliche zu schröpfen. Auch wenn es sich auf vielen Seiten ganz anders anhört (beispielsweise: https://www.martins-erfahrung.de/allsecur-erfahrung/ ) Ich weiß nicht genau wie die sich noch halten können, wenn es da schon so viele Beschwerden gibt. Ist aber wahrscheinlich so, dass die immer nur so kleine Beträge verlangen, bei denen sich keine Anzeige anbietet, sodass die Betroffenen nicht gerichtlich dagegen vorgehen. So wird das Thema oft lange verschwiegen.

Finger weg von der Versicherung. Habe vor 14 Monaten dort ein Auto angemeldet gehabt, dann das Auto gewechselt. Das Guthaben von der Versicherung des alten Autos wurde bis heute nicht überwiesen. Zig mails wurden nicht beantwortet. Telefongespräche mit dem "Kundenservice" schoben den Fehler immer auf die Bank. Habe den ausstehenden Betrag mit der nächsten Versicherungsprämie verrechnet und prompt eine Mahnung bekommen. Versicherung gekündigt. Nun kommt schon wieder eine Rechnung mit dem angeblich ausstehenden Betrag. Ich überlasse das nun einem Anwalt.

Finger Weg von Allsecur !!!!!

Vor allem: niemals eine Bankeinzugsermächtigung geben !!!

Wir haben online einen Vertrag mit einem Beitrag in Höhe vom 160,04€ abgeschlossen. Danach wurde ohne unser Wissen und ohne unsere Zustimmung der Beitrag von 160,04€ auf 719,83€ erhöht und der neue Beitrag eingezogen. Vermutlich ein Computerfehler.

Auf schriftliche Nachfragen wurde nicht geantwortet.

Telefonisch kommt man fast nie durch und falls doch kennt sich keiner aus. Wir sehen keine Möglichkeit unser Geld zurückzubekommen.

Mir schichte man eine nach Werbung aussehende E-Mail, die im spamordner landete. Dort in einem angehängten Dokument wurde mir mitgeteilt dass ich meinen Kilometerstand nicht mitgeteilt hätte und der Vertrag wurde von 226 € vierteljährlich auf 608 € vierteljährlich erhöht. Hatte telefonisch meine neue Adresse mitgeteilt, wurde behauptet das diese nicht im System eingetragen sei und ich sie demnach nicht mitgeteilt hätte. Auf ein Fax bekam ich keine Antwort.

Nie wieder, das ist keine günstige Versicherung, da werden die Beiträge anders generiert.

Hallo, scheinbar versucht die Versicherung unbedingt die Kunden abzuzocken. Nachdem ich umgezogen bin, hat sich entsprechend meine Regionalklasse geändert (vorher höher als jetzt). Nun sollte man meinen, dass der Beitrag sinkt (was übrigens bei meinen anderen Fahrzeugen der Fall war, die nicht bei der AllSecur versichert sind). Aber nein, die Beitragsrechnung besagte, dass sie eine ordentliche Nachzahlung möchten. Als Begründung wurde mein besagter Umzug aufgeführt. Jedoch wurde weder erläutert, woher die Erhöhung kommt oder sonstiges. Also kein Vergleich Typklasse und Regionalklasse. Auf Nachfrage in der Hotline, die auch bei mir eine halbe Stunde Warteschleife beinhaltete, wurde erklärt, dass das eben so sei und die Firma die Werte selbst festlegen kann?! Das ist einfach Abzocke und die Kündigung ist entsprechend raus. Ich kann von der Versicherung nur abraten!

Nach über 9 Jahren dürfte sich das Thema für den Fragesteller wohl lange erledigt haben.

0

Was möchtest Du wissen?