Wer hat Erfahrungen mit der "AllSecur"-Versicherung ??

10 Antworten

Ich würde dir auch zu einer anderen Versicherung raten. Selbst habe ich da keine Erfahrungen mit gemacht, bin wo anders versichert, aber ein Kumpel von Mir erzählt immer wieder, wie schlecht der Support ist. Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei auch um eine Abzocke von der Versicherung, um die Kunden so gut wie mögliche zu schröpfen. Auch wenn es sich auf vielen Seiten ganz anders anhört (beispielsweise: https://www.martins-erfahrung.de/allsecur-erfahrung/ ) Ich weiß nicht genau wie die sich noch halten können, wenn es da schon so viele Beschwerden gibt. Ist aber wahrscheinlich so, dass die immer nur so kleine Beträge verlangen, bei denen sich keine Anzeige anbietet, sodass die Betroffenen nicht gerichtlich dagegen vorgehen. So wird das Thema oft lange verschwiegen.

Finger weg von der Versicherung. Habe vor 14 Monaten dort ein Auto angemeldet gehabt, dann das Auto gewechselt. Das Guthaben von der Versicherung des alten Autos wurde bis heute nicht überwiesen. Zig mails wurden nicht beantwortet. Telefongespräche mit dem "Kundenservice" schoben den Fehler immer auf die Bank. Habe den ausstehenden Betrag mit der nächsten Versicherungsprämie verrechnet und prompt eine Mahnung bekommen. Versicherung gekündigt. Nun kommt schon wieder eine Rechnung mit dem angeblich ausstehenden Betrag. Ich überlasse das nun einem Anwalt.

Mir schichte man eine nach Werbung aussehende E-Mail, die im spamordner landete. Dort in einem angehängten Dokument wurde mir mitgeteilt dass ich meinen Kilometerstand nicht mitgeteilt hätte und der Vertrag wurde von 226 € vierteljährlich auf 608 € vierteljährlich erhöht. Hatte telefonisch meine neue Adresse mitgeteilt, wurde behauptet das diese nicht im System eingetragen sei und ich sie demnach nicht mitgeteilt hätte. Auf ein Fax bekam ich keine Antwort.

Nie wieder, das ist keine günstige Versicherung, da werden die Beiträge anders generiert.

Was möchtest Du wissen?