Wer entscheidet eigentlich ob ein Steinschlag wirklich im "Sichtfeld" liegt oder nicht?

3 Antworten

Ich würde einfach den "Ranghöchsten" fragen, nämlich einen TÜV-Sachverständigen ;) Dann bist du eher auf der sicheren Seite.

Ja genau definiert ist das natürlich nicht, daher kannst du dir ruhig mehrere Meinungen einholen, aber wenn es wirklich so grenzwertig ist, dann ist das natürlich auch für diese nicht einfach, da sie ja auch nur so handeln sollten, wie der TÜV das dann später sieht/entscheidet.

Was möchtest Du wissen?