Welches Auto ist optimal für den Erstwagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Anfänger würde ich erstmal eine Nummer tiefer stapeln.Der CLK für 8000 ist uralt und hat den Km Zähler richtig voll und ist recht teuer im Unterhalt .Mit dem BMW sieht es auch nicht viel besser aus. Für den Preis kriegst du zB einen 3-4 Jahre alten Astra mit wenig auf der Uhr und sieht auch recht gefällig aus.Von den Exoten würde ich als Anfänger die Finger lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der BMW und der Mercedes haben beide monatliche Unterhaltskosten von c. 300,-€, für Anfänger also dann deutlich teurer. Gehe mal zu Ford, Opel oder VW Händlern und sieh Dir mal an, was da so an Gebrauchten in der angegebenen Preisklasse angeboten wird. Bei einer Fachwerkstatt bekommst Du auf jeden Fall keine Gurke angedreht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

De Golf ist als insgesamt VW etwas teurer in der Versicherung.Es ist nun echt Geschmackssache hier ein Auto zu nennen ,aber ein kleiner Ford oder Japaner wäre gut für den Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht mit einem Mercedes oder BMW als Erstwagen anfangen. Die sind im Unterhalt als auch bei Reparaturen recht teuer. In Deiner Preisklasse auch schon viel zu alt und anfällig für Reparaturen. Mein Erstwagen war ein Fiat Uno. Heute würde ich den Fiat Punto nehmen. Mit 8.000 Euro bekommst Du schon fast einen neuen EU-Wagen. Der sollte für die ersten Jahre reichen. Dann kann man sich immernoch verbessern, wenn das Gehalt stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wurde auch Skoda empfehlen, sie ist echt Billig, und Unterhaltskosten sind auch nicht so groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?