Welches Auto ist für einen Fahranfänger am besten geeignet?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also auch wenn ihr lacht, aber meine erste Wahl wäre da ein alter Twingo so vor 2000 Baujahr. Die sind wahnsinnig günstig im Unterhalt- Steuern unter 100€ (kann man unter https://www.tarifcheck24.com/kfz-versicherung/kfz-steuer/  mal berechnen lassen, einfach Fahrzeugdaten eingeben und berechnen) und auch günstige Versicherung.

Zudem lassen sich viele Teile sehr einfach selber wechseln und sind selbst neu sehr günstig. Spreche da aus eigener Erfahrung. Der Kleine ist auch ein Raumwunder. Man glaubt kaum was rein passt.


Also an sich würde ich dir empfehlen, von Anfang an mit einem Schaltwagen zu fahren. Automatik ist zwar einfacher, aber ich denke es ist sinnvoller, sich direkt an das schalten zu gewöhnen. Ich würde dir zu einem alten Polo oder einem Renault raten.

Wie viel Geld möchtest du denn ausgeben?? 

Also n Polo oder Corsa wäre ideal denn die sind sehr günstig  in der  Versicherung  und die Teile kosten auch nicht wirklich  viel  ;)

Kommt denk ich auf dein Budget an. Wenn es eher gering ist, schau mal nach einem Polo oder ähnliches. Gibt es schon für bis zu 5000 Euro bei http://www.mobile.de/ .

Würde dir auch den Fiat Punto empfehlen! Kannst nichts falsch damit machen.

Ich empfehle Polo oder Corsa. Hatte damals selbst einen Polo 9n und vermisse ihn sogar! Man hat in beiden Autos einen guten Rundumblick, was mir damals sehr wichtig war. UND: Auf jeden Fall Schaltgetriebe! Mit dem Alter kann dann die Automatik kommen ;)

VG

Wo alle Karosserieteile leicht zu wechseln sind,und beim Verwerter leicht zu beschaffen sind.Die Frage wurde schon 322 mal gestellt.

Also ich hatte als erstes Auto einen Opel Corsa. Ideal für die Stadt und gebraucht auch recht preiswert ;)

Was möchtest Du wissen?