Welche Erfahrung habt ihr mit dem Verkauf eines Autos über ebay gemacht?

4 Antworten

Ich habe mal ein Mopped über Ebay verkauft, jedoch hatte weder ich noch der Käufer groß Ahnung von Ebay und Verkäufen und wir beide deswegen Glück. Man kann auch an ganz andere Leute geraten. Mit steigender Summe sollte man immer kritischer werden und das Auto genau checken. Bei Ebay kann man zwar auch immer anschauen fahren, man gerät aber in einen Zugzwang der Auktion (wenn man es dann unbedingt haben will) und der Verkäufer kann gut bluffen/tricksen. Muss nicht sein, kann aber sein. Den einzigen Vorteil sehe ich bei Ebay für den Verkäufer: Er wird den Wagen zu 99,9% in ein paar Tagen los. Zu welchem Preis, ist eine andere Sache. Deswegen lieber den guten alten Marktplatz a.k.a. mobile oder autoscout24! Gruß

Beim Autoverkauf über Ebay sollte man mittlerweile Vorsichtig sein. Gerne werden Gebote abgegeben und dann im Nachhinein runtergehandelt, da die Produktbeschreibung angeblich nicht mit dem Fahrzeug übereinstimmt.

Ich selbst habe dort noch kein Auto verkauft oder gekauft. Würde es auch nicht machen. Aus meinem Umfeld kenne ich einige die damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. Außerdem ist es zu teuer. mobile.de ist kostenlos.

Autokauf bei ebay - wer hat Erfahrungen damit?

Ich überlege mir momentan ein Auto bei ebay zu kaufen. Es soll kein teures Auto sein. Suche einen Kleinwagen für die Stadt. Plane bis zu 5000 Euro ein. Da hat man zu meiner Verwunderung schon einige auswahl bei ebay. Aber noch zweifle ich ein bischen nicht über Ohr gehauen zu werden. Wie seht ihr die Sache mit dem Autokauf bei ebay?

...zur Frage

Auf welche Sachen achtet der TÜV bei der Hauptuntersuchung an alten Autos?

Wir müssen bald mit einem alten Auto, was schon über 260 000km runter hat zum TÜV. Nun möchten wir schonmal unter den Wagen gucken ob es irgendwelche Schwachstellen gibt. Habt ihr ein paar Tipps, wodrauf der TÜV bei einer Hauptuntersuchung achtet?

...zur Frage

Lebensdauer einer Kupplung im Vergleich zu früher verdreifacht?

Im Vergleich zu meinen ersten Autos, die ich fuhr, hielt meine letzte Kupplung über 200.000 Kilometer, das ist in etwa das dreifache wie vor 20 Jahren. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und woran mag das dann wohl liegen? Das Bauprinzip ist doch absolut gleich geblieben.

...zur Frage

Bremsenergierückgewinnung bei Autos mit Verbrennungsmotor, macht das Sinn?

Die Energie wird über eine Art Generator beim Bremsen gewonnen und dann in einer größeren Batterie zwischengelagert, um dann dem Motor Arbeit für z.B. Lichtmaschine zu ersparen. Dann schleppt der Wagen aber immer die Generatoren und den größeren Akku mit sich. Macht so eine Lösung überhaupt bei Benzinern und Dieseln Sinn, was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?