Welche Erfahrung habt ihr mit dem Verkauf eines Autos über ebay gemacht?

4 Antworten

Ich habe mal ein Mopped über Ebay verkauft, jedoch hatte weder ich noch der Käufer groß Ahnung von Ebay und Verkäufen und wir beide deswegen Glück. Man kann auch an ganz andere Leute geraten. Mit steigender Summe sollte man immer kritischer werden und das Auto genau checken. Bei Ebay kann man zwar auch immer anschauen fahren, man gerät aber in einen Zugzwang der Auktion (wenn man es dann unbedingt haben will) und der Verkäufer kann gut bluffen/tricksen. Muss nicht sein, kann aber sein. Den einzigen Vorteil sehe ich bei Ebay für den Verkäufer: Er wird den Wagen zu 99,9% in ein paar Tagen los. Zu welchem Preis, ist eine andere Sache. Deswegen lieber den guten alten Marktplatz a.k.a. mobile oder autoscout24! Gruß

Beim Autoverkauf über Ebay sollte man mittlerweile Vorsichtig sein. Gerne werden Gebote abgegeben und dann im Nachhinein runtergehandelt, da die Produktbeschreibung angeblich nicht mit dem Fahrzeug übereinstimmt.

Ich selbst habe dort noch kein Auto verkauft oder gekauft. Würde es auch nicht machen. Aus meinem Umfeld kenne ich einige die damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. Außerdem ist es zu teuer. mobile.de ist kostenlos.

Was ist mein Beetle Cabrio 2.0 noch wert? Lohnt sich Export?

Hallo zusammen,

ich möchte mein Auto verkaufen. Es ist ein VW Beetle Cabrio, 2,0l Benziner, 116 PS, BJ 2005, 155.000km. Klimaanlage, Winterräder und Stahlfelgen bei den Sommerrädern.

Laut Schwacke ist er noch 4.000€ wert, hat aber ein paar kleine Dellen und minimalen Rost am Türgriff. Ab und zu leuchtet die Motorkontrollleuchte, was aber ein Problem an der Lambasonde sei, hat mir meine Werkstatt gesagt. Der Gebrauchtwagenhändler, der ihn sich angeschaut hat, möchte ich ihn nicht nehmen, da er wohl ca 1.000€ Reparaturkosten reinstecken müsste, um ihn so aufzubereiten, dass er ihn mit gutem Gewissen & Gebrauchtwagengarantie wieder verkaufen kann. Er hat mir gesagt, ich soll es doch beim Export versuchen (die allgemein bekannten Zettelchenverteiler).

Wenn man danach so googelt, ist das ja oft nur von 500-800€ die Rede - kann ich den denn anrufen und sagen, ich stelle mir noch 4000€ vor? Oder ist das dann absolut nicht interessant für den? Gruselgeschichten hört man da ja auch viel ... das sie einem nachträglich Mängel anhängen wollen, ständig vor der Haustür stehen und nachträglich Preis drücken oder ihr Geld zurück ...

Zu welchem Preis kann ich ihn denn einem Privatkäufer anbieten? Mit Handlungsspielraum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?