Was verbraucht ein BMW 135i realistisch?

3 Antworten

Mit viel Finger(Fuss)Spitzengefühl kann man das, und auch weniger, schon hin bekommen. Als Durchschnittswert sind die 11 sicher realistisch.

Ich bin Mal mit einem Kumpel den 135i gefahren für einen Tag und wir hatten einen Durchschnittsverbrauch von 13l/100km. Allerdings sollte man dazu sagen, dass wir das Teil nicht unbedingt gemütlich bewegt haben. Ich denke bei normaler Fahrweise sind die 11 Liter auf 100 schon realistisch. Gruß Tengen

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man einen 3,2 Liter Motor nicht unter 12 bis 15 Litern in der Stadt fahren kann. Das wird beim 3,5 Liter(?) Motor von BMW nicht anders sein.

Ventildeckelschraube abgebrochen. Kann ich noch fahren?

Hi,

ich habe vorher die Ventildeckeldichtung in meinem MX5 ausgewechselt und dabei ist mir 1 von den 11 Ventildeckel Schrauben abgebrochen. Ich war mir bewusst, dass die nur mit 5-15 nm angezogen werden soll
Und zwar ist es die Schraube, die genau in der Mitte des Ventildeckels (dort gibt es 2 Schrauben) ist, also keine außen.

Ich habe schonmal die Dichtung in meinem 6N2 ausgewechselt aber das war dann doch wohl etwas zu lange her.

Die halbe Schraube sitzt nun noch fest aber die könnte ich mit der Zange rausdrehen, da noch etwa 0.5cm rausschauen :) aber trotzdem fehlt jetzt eben der Druck... alle 10 anderen sitzen nun gut. Ich hab den Motor noch nicht angemacht. Kann ich das mal ausprobieren?

Die Schraube bestell ich mir morgen und die müsste dann am Dienstag spätestens da sein.

Was denkt ihr, kann ich mit dem Miata jetzt noch übers Wochenende circa 50-60km fahren oder kann da etwas passieren, außer, dass es etwas undicht dort in der Mitte ist, was es davor aber auch schon war (deshalb auch der Dichtungs Austausch)?

Würde mich über ein paar nette Antworten freuen.

Danke :)

...zur Frage

In welchem Maße schaden Kurzstrecken einem modernen Auto/Motor wirklich?

Ich frage mich gerade wann oder besser ab welchem Maße Kurzstrecken einem heutigen modernen Motor wirklich schaden können? Wie oft muss man einen Motor für welchen Zeitraum starten und fahren das man wirklich von schädlichem Kurzstreckenverkeher sprechen kann?

...zur Frage

Ist es ein großer Nachteil einen Rechtslenker in Deutschland zu fahren?

Hab ein super Angebot für einen Gebrauchtwagen entdeckt, es ist nur leider ein Rechtslenker... Ist das ein großer Nachteil, oder kann man das in Kauf nehmen bei einem wirklich sehr guten Angebot?

...zur Frage

Mercedes E 240 verbraucht 15Liter Super, normal?

Ein guter Bekannter fährt seit kurzen einen Mercedes W210 E240. Er hat mir erzählt, dass der Wagen bei normaler Fahrweise ca. 15 Liter Super verbraucht. Ist das normal? Kann ich mir garnicht vorstellen, der Wagen hat doch garnicht so viel Leistung. Was könnte da denn kaput sein?

...zur Frage

Opel Corsa: Hinterrad blockiert!

Unser Winterauto (Opel Corsa, 11 Jahre alt) macht Probleme – Das hintere rechte Rad blockiert (Trommelbremse) bis man mit einem Ruck losfährt! Das passiert nach jeder längeren Standzeit. Hat jemand eine Idee was das sein kann? Während der Fahrt fällt das meist nicht auf. Das erste Mal eigentlich beim Reifenwechsel..

...zur Frage

mit shell v power weniger verbrauch??

Hi Leute

Kumpel hat nen 323i und meinte er fährt seit nem Monat jetzt mit 98 100 oktan (meistens v power eben) und braucht nur noch so 9-10 Liter... Ich brauche mit meinem 320i bei 50/50 Stadt Land so eher 11 Liter.

Bringts das echt? Hab irgendwo mal gelesen dass es nichts taugt für mehr Leistung (es sei den man fährt ferrari) aber brauch der Motor dann weniger weil mehr Energie im Liter Benzin steckt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?