Was passiert mit gemeinsamen Auto?

4 Antworten

Die wesentliche Punkte hast du ja bei einer Zugewinngemeinschaft treffend beschrieben. Ihr macht ein Preisgutachten und der eine zahlt den anderen aus, oder ihr verkauft das gemeinsame Auto oder der eine verzichtet und bekommt dafür die Möbel oder, oder oder…, sofern das Auto nicht finanziert oder geleast ist!

Ihr macht eine Liste der Sachen die ihr aufteilen müsst und jeder gibt eine Preiseinschätzung ab. Die Differenz muss der eine dem anderen ausbezahlen. Sollte beim Auto der identische Preis rauskommen, dann ab zum Gutachter und Münze werfen.

Wenn es euch 50/50 gehört, zahl einer den anderen aus, oder ihr verkauft es und teilt den Erlös. Obwohl ihr beide euer Auto wahrscheinlich immer braucht, wird in dem Fall nicht nach Dringlichkeit entschieden. Das wird am Beispiel des Autos ganz nüchtern entschieden.

Die Webseite beschreibt das völlig richtig.

Was möchtest Du wissen?