Was ist der Vorteil von einem Kompressor gegenüber eines Turboladers?

3 Antworten

Ein Kompressor entnimmt an mechanischer Leistung / Drehmoment an der Kurbelwelle etwa 5-10%, je nach Ausführung. Er ist dafür gleich ab Standgas eine Füllhilfe, während der meist 1:1 ausgelegte Turbolader erst ab gewisser Drehzahl die Füllung steigert. Allerdings entnimmt er zwar dem Gesamtsystem Energie, hier dem Abgas. Das juckt ja aber keinen. Der Kompressor entnimmt aber dauerhaft mechanische Leistung, was ihn im Überblick ineffizienter macht. Eine sehr effiziente Variante ist die Drehzahlabhängige Mischnutzung von Turbolader und Kompressor. Allerdings teuer und aufwendig.

Mit Kompressor haste zwar untenrum mehr Leistung, aber oben weniger. Und mitm Turbo hat man das Turboloch wo eben die Drehzahl fehlt.

Der Kompressor hat von Anfang an die Power - ein Turbo erst ab einer geiwssen Drehzahl, weshalb es dieses Turboloch gibt, in dem nichts passiert. Kompressoren werden mechanisch mittels Riemen angetrieben und Turbolader mit den Abgasen. Denke es ist Geschmackssache.

Was möchtest Du wissen?