Was ist der Unterschied und die Funktion von "AdBlue" gegenüber herkömmlichem Diesel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das AdBlue wird in die Auspuffanlage eingespritzt, um die Stickoxide im Auspuffgas zu reduziert und damit den Schadstoffausstoß zu senken. Es wurde ursprünglich eingeführt, damit Dieselfahrzeuge der Euro-Abgasnorm gerecht werden.
Viele Pkw's nutzen ebenfalls AdBlue aber besonders für Lkw's ist der Zusatz wichtig.

Mehr Informationen zu AdBlue findet man hier: http://www.knittel.de/die-energie/kraftstoffe.html
Dort ist die ganze Thematik sehr einfach erklärt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FloRoe 12.08.2016, 11:06

Vielen Dank! Jetzt weiß ich wenigstens grob bescheid! Werde mir den Beitrag durchlesen!

LG

0

AdBlue ist kein Kraftstoff, wie Diesel oder Benzin, sondern ein Zusatzstoff, ein Reduktionsmittel, welches für die katalytische Abgasnachbehandlung der Stickoxide verwendet wird.

Es handelt sich dabei um wässrige Harnstofflösung (32,5% Harnstoff in Wasser) welche in Abhängigkeit von der momentan auftretenden Menge und Zusammensetzung der Stickoxide vor den SCR-Katalysator eingedüst wird. (SCR = selektive katalytische Reduktion) Im heißen Abgas ensteht aus dem AdBlue zunächst Ammoniak (NH3) welches dann nach verschiedenen Reaktionsmechanismen mit NO und NO2 zu Stickstoff und Wasser reagiert.

AdBlue verwenden zu können setzt einen SCR Katalysator und die Dosiereinrichtung voraus. AdBlue wird nicht dem Kraftstoff beigemischt. Das Ammoniak, welches nach der Eindosierung ins heiße Abgas entsteht, ist selbst ein Schadstoff und sollte am Ende tunlichst nicht aus der Abgasanlage kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?