Was bringt TwinPower Turbo (TPT)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

BMW verwendet die geregelte 2sufige Aufladung: zunächst, bei geringem Abgasenergieangebot, arbeitet nur der sogenannte Hochdruck-ATL. Dieser eine, relativ kleine ATL arbeitet nahe an seinem Auslegungspunkt( d.h. guter Wirkungsgrad), sein Laufzeug hat ein geringes Massenträgheitsmoment und dreht damit auch schneller hoch, als ein einzelner, dafür größerer Lader. Irgendwann wird es der Hochdruckstufe allein aber zuviel. Dann wird stufenlos (durch Schließen eines Turbinenbypasses, also ein Wastegate um die Turbine der Hochdruckstufe, und Öffnen eines Verdichterbypasses um den Verdichter der Hochdruckstufe) ein Niederdruckverdichter hinzu geschaltet, der bei entsprechend hohem Abgasenergieangebot dann mehr oder weniger allein die Aufladung übernimmt.

Zielsetzung ist hauptsächlich die Verbesserung des Ansprechverhaltens, aber auch hinsichtlich des Wirkungsgrads ergibt sich ein (kleiner) Vorteil.

Der eine Turbo ist, wie bosso schon sagte, für die unteren Drehzahlen und so dimensioniert, dass er besonders schnell auf Ladedruck kommt. Bei hohen Drehzahlen übernimmt ein Turbo mit mehr Fördervolumen.

Die Vorteile liegen ja auf der Hand.. Zwei Turbolader bringen eben mehr Leistung als einer. Das ist denke ich der einzige und auch größte Vorteile.

Was möchtest Du wissen?