VW Touran - eure Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe einen Touran  Higline 2,0 TDI Baujahr 2006 - 88.000 km mit 6 Gang-Handschaltung, ich bin damit sehr zufrieden. In den letzten 10 Jahren wurden an meinem Touran beim Kundendienst nur die Flüssigkeiten getauscht, Reparaturen waren bisher keine zu machen. Der Verbrauch liegt um 6 Ltr. Diesel auf 100 km (Kurzstreckenverkehr), auf längere Strecke geht der Verbrauch noch etwas zurück.

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen neuen Touran II Higline (1,4 Ltr. TSI 150 PS) bestellt, der hat aber mindestens 5 Monate Lieferzeit, ich würde meinen Diesel gerne abgeben, aber die 5 Monate sind noch sehr lange. Hoffentlich ist meiner neuer Touran annähernd so gut wie mein bisheriger, für einen Diesel fahre ich in der letzten Zeit viel zu wenig (6.000 km/Jahr), sonst hätte ich mir sofort wieder einen Diesel bestellt. 

Der Touran der ersten Generation ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Die späteren Modelle sind aber durchaus nicht schlecht. Kannst ja auch mal unter http://www.kombihimmel.de reinschauen, vielleicht findest du da einen Alternative zu diesem Modell. Wie wäre es mit einem Caddy von VW? Oder soll es noch größer werden? Dann würde ich zu einem Bus raten.

Du solltest schauen das der Zahnriemen gemacht wurde und auch sonst alles Inspektionsintervalle eingehalten wurden. Und dazu solltest du darauf achten nicht ein Modell der ersten Baureihe zu kaufen.

Denke dieser Gebrauchtwagentestbericht von Ende 2006 sollte Euch dazu bewegen von einem VW Touran der ersten Serie Abstand zu nehmen: http://www.autobild.de/artikel/dauertest-vw-touran-2.0-tdi-58765.html

Besser sind lt. Autobildreport z.B. der Toyota Corolla Verso, Mazda 5

Habe ja oben geschrieben, das ich deshalb nur einen Touran ab Baujahr 06 angucke...ich glaube der heißt Touran GP

0
@Hakeem

Vergiss es, erst der neue Touran ab Bj. 2010 scheint deutlich besser zu sein. ZW. 06 und 10 ist es im Prinzip nur eine Faceliftversion mit identischer Technik. Habe in meinem Bekanntenkreis 2 Touranfahrer mit Modellen der Bj. 2007 und 2008. Der mit dem 08er Diesel war mittlerweile über 40 mal in der Werkstatt, ist aber auch recht pingelig in Details, der andere Fahrer fährt einen Benziner. Auch er kennt seine Werkstatt mittlerweile recht gut und da waren es nicht nur Kleinigkeiten.

0
@silverbullet

ok danke :) wird schwer sie davon abzuhalten, einen Touran zu kaufen....viele im Freundeskreis haben mir auch davon abgeraten, aber der ab 07 soll einigermaßen gehen :p komisch das sich der Touran trotzdem so gut verkauft^^

0

Alternativen zum Touran gibt es mit Sicherheit. Bei uns in Deutschland ist halt VW ein Name!. Aber bevor ich mir ein Fahrzeug mit bis zu 140.000km kaufe? Nicht mehr als 10.500,--€? Würde mich unbedingt vorab genauer erkundigen was ich möchte und was ich kann. Mazda 5 ist evtl. eine Alternative, auch Citoren Picasso C4 (kostet neu ab ca. 15.300,--€ abzüglich guter Nachlässe und mit Garantie oder verlängerter Garantie) 10.500,--€ sind für einen Gebrauchten mit bis zu 140.000km schon ein "Batzen" Geld mit sehr viel Risiko. Würde zu einen Neuwagen tendieren. Probefahren kann Deine Schwester alle! Alle Neufahrzeuge, z.T. auch Gebrauchtfahrzeuge sind verhandelbar.

Nicht gelesen: "sie möchte nur einen VW"!!!!??

1

Was möchtest Du wissen?