VW Polo

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird auf jeden Fall sehr eng. Du wirst ca. 300 € an Spritkosten pro Monat nur für den Hin und Rückweg zur Arbeit bezahlen. Dazu kommen die Kosten für Steuern und Versicherung. Da ist natürlich die Frage wie viel das bei dir ist. Danach ist die Frage wie viel du zusätzlich noch mit dem Auto fahren willst!

Also ich hatte jetzt mit einer Strecke von 60km von dir bis zum Arbeitsplatz gerechnet. Wenn der Hin und Rückweg 60km sind, sind es natürlich Spritkosten von 150€.

0

60 km pro Arbeitstag. Durchschnittlich hat man ca. 20 Arbeitstage im Monat. Als Azubi eher weniger wegen Berufsschule. Aber wir gehen mal von 20 Tagen pro Monat aus: 60 km * 20 Tage= 1.200 km pro Monat. Ich schätze mal der Polo braucht 7 l auf 100 km. Also brauchst Du 84 l im Monat. Es wird ein Benziner sein. Bei 1,55 Euro pro Liter zahlst Du für 84 l --> 130,20 Euro an Benzin im Monat. Versicherung kostet ca. 80 Euro pro Monat. Steuern werden ca. 100 Euro/Jahr sein, also ca. 8,50 Euro im Monat. Das heißt du hättest monatliche Kosten für Benzin, Versicherung und Steuern von ca. 218,70 Euro. Dazu kommen aber noch solche Sachen wie Reparaturen, TüV, Reifen etc.

Denke aber, dass Du mit 400 Euro im Monat gut hinkommst. Da sind sogar noch Wochenendfahrten drin!

Wenn die Versicherung nicht zu hoch ist dann geht das. Nach meiner Rechnung musst du mit ca. 150 € für die Spritkosten zur Arbeit auskommen. Wenn du mit 60km den hin und Rückweg meinst!? Ansonsten ist es mehr.

Nur für den Sprit wird es reichen.

Aber mit Versicherung etc. könnte es eng werden.

Was möchtest Du wissen?