VW Phaeton - Empfehlung oder nicht?

2 Antworten

Das Auto hat eigentlich nur Stärken. Ein absolut solides und komfortables Auto der Luxusklasse. Er ist einfach vom Image und auch der Optik her "schwer vermittelbar". Deshalb ist er auch gefloppt und nun zum Sparkurs zu haben. Mit so einem Auto - wer drauf steht - kann man nichts falsch machen. Es gibt sie ja schon für 15.000 Euro und günstiger.

Der Phaeton ist vollgestopft mit Elektronik, daher sollte man nicht nur alle elektrischen Spielereien auf Funktion testen, sondern auch nachsehen ob ggf. der Teppich im Fußraum nass ist. Dann auch prüfen ob der Wasserkasten im Motorraum unter derFrontscheibe Nässe aufweist, da von hier u.U. sich das Wasser den Weg in den Innenraum suchen kann. Probefahrt ist unerlässlich, danach sollte man sich den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Gerade Elektronikprobleme kommen gelegentlich vor und sind schwer nachzuvollziehen bzw. teuer zu reparieren. Defekte an einzelnen Steuergeräten können leicht mehrere hundert Euro verschlingen, aber ansonsten ein feines Auto ohne Image als BMW und Co.

Was möchtest Du wissen?