VW Passat stockt öfters beim Anfahren oder nimmt während der Fahrt kein Gas?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich ein wenig danach an, dass etwas mit der oder den Lambdasonde/n nicht stimmt. Ich hatte das auch mal, die Lambdasonden haben falsche Daten an die Motorsteuerung geliefert und das hat dann auf Notlauf geschaltet und Unmengen Sprit in den Motor gespritzt. Schwanken denn auch die Drehzahlen?

Ich hatte auch mal ähnliche "Symptome", was dann letztlich an der Lambdasonde lag, die falsche Daten übermittelt hat, sowie funtom das schon beschrieben hat. Am einfachsten und schnellsten ist es, wenn du den Fehlerspeicher auslesen lässt.

VW Polo 9N, Motor ruckelt im Stand und Wagen nimmt dann kein Gas mehr an. Woran kann es liegen?

Wie oben beschrieben habe ich ein Problem mit meinem Polo 9N. Sobald ich zum Stehen komme und dann wieder anfahren muss, nimmt der Wagen keine Beschleunigung mehr an. Dies passiert jedoch nur, wenn ich aus dem Stand heraus losfahre und im ersten Gang bin. Auffällig ist auch, dass der Wagen dann im Stand die blinkende Abgas-/Motorkontrollleuchte anzeigt und sehr ruckelig ist, teils auch schon richtig klackert. Während der Fahrt selbst, also ab dem zweiten Gang leuchtet diese Konstant und der Wagen fährt sich ganz ruhig und ohne Probleme. Woran kann es liegen? Der Privatverkäufer, der mir das Auto vor kurzen verkauft hat ist KFZ Meister und meint, dass dies vermutlich die Hyperstößel sind und möchte diese austauschen. Mein Frage jedoch ist, ob das wahr ist, dass es diese sein könnten, und was könnte es noch sein? Und falls ja, kann ich damit bedenkenlos weiterfahren?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Schaltproblem 2 Gang Twingo??

Hi, ich habe vor gut einer Woche meinen ersten Wagen gekauft, einen alten Twingo. Nun alles bestens, aber klar für mich eine Umstellung, da ich davor den alten Lupo von meiner Mutter hatte. Nun zu meinem Problem.. das Schalten würde wunderbar funktionieren, wäre da nicht dieses verflixte Problem mit dem 2.Gang. Ich kann komplett sauber bis in den 5 Gang hochschalten, auch herunterschalten bis ich von 3 in den 2 Gang will. Da knarzt es immer ganz komisch. Stehe ich aber fast und rolle nur langsam kann ich den 2 sanft ohne probleme einlegen. Ich bin mittlerweile voll verzweifelt da das Problem wie gesagt nur beim herunterschalten von 3 in 2 auftaucht. Langsam zweifle ich auch völlig an meinem Verstand da ich kurz nach der FS immer wieder den 3 für den 1 Gang gehalten hab, und somit mega Probleme beim anfahren hatte.

Nun das Auto hat von der Werkstatt frisch HU bekommen und wurde von denen auch Probe gefahren, weshalb ich an mir zweifle ob es nicht ein Schalt/Fahrfehler meinerseits ist das ich den 2 Gang nicht richtig reinkriege, oder ob am Auto wirklich was kaputt ist?.

Ich will ungern wegen einem Fahrfehler meinerseits in die Werkstatt rennen :/

...zur Frage

Geräusche (Knacken/Knarzen/Scheppern) bei hoher Geschwindigkeit unter Last beim Golf III

Ich habe ein Problem mit meinem Golf III (ca. 160.000 km). Wenn ich bei höheren Geschwindigkeiten im fünften Gang (im vierten Gang ist alles OK) auf der Autobahn fahre (ca. >=100 km/h) und in Situationen in denen es leicht bergauf geht abrupt Gas gebe (nachdem ich vorher komplett vom Gas runter war), scheppert es ganz laut unter dem Auto. Mit Zeitverzögerung fasst der Gang und anschließend kommt das Geräusch. Fahre ich bei dieser Geschwindigkeit stärkere Steigungen (z.B. Kasseler Berge), scheppert es auch laut und es kommt beim Gasgeben unter Last noch ein lautes metallisches Knacken und Knarzen hinzu, was sich echt gefährlich anhört. Ich habe das Gefühl, das Geräusch kommt tendentiell von unten Mitte/Hinten des Autos. Mache ich das Gleiche wenn es bergab geht, gibt es keine Geräusche - auf gerader Strecke bei hoher Geschwindigkeit >= 140 km/k und sehr abruptem Gas geben kommt es ebenfalls zum Scheppern (aber nicht zum dauerhaften Knacken/Knarzen beim Vollgas geben). Ich habe auch das Gefühl, dass es schlimmer wird je länger der Wagen auf der Autobahn ist - im kalten Zustand fast nicht festzustellen. Wenn ich so normal im Stadtverkehr oder auf gerader Strecke untewegs bin fährt der Wagen einwandfrei ohne irgendwelche komischen Geräusche.

Mein Werkstatt will die Kupplung erneuern. Da der Wagen schon etwas älter ist, möchte ich natürlich nicht auf Verdacht die Kupplung erneuern und anschließend stellt sich raus, dass das Geräusch immer noch da ist dessen Ursache doch etwas Anderes war, evtl. sehr teuer zu reparieren, und die Investition in die neue Kupplung umsonst war.

Was könnte aufgrund meiner obigen Beschreigung die Ursache für die Geräusche bei Fahrt in hoher Geschwindigkeit im 5. Gang unter Last sein?

...zur Frage

Opel geht an Ampel aus

Hallo, ich hab ein kleines Problem undzwar mein Opel astra g cc bj 98 ( 0035 / 342 ) geht ab und zu einfach aus während der fahrt.

Undzwar wenn ich auf eine Ampel zufahre und mich ausrollen lasse geht der Motor aus und die 3 Leuchten leuchten ( Motor , Batterie , Öl ) Manchmal springt er gar nicht an erst nach einiger Zeit wieder oder wenn ich beim starten richtig Gas gebe springt er auch irgendwann an.. , manchmal springt er ohne Probleme wieder an dann leuchtet so 20 Sekunden die MKL. und geht dann aus. Fehler sind keine gespeichert..

Lambda Sonde vor kat. wurde vor kurzem getauscht, drosselklappe hab ich gestern gereinigt brachte aber nichts denn heute ging er direkt wieder an der Ampel aus..

Die Drehzahl geht erst in Keller und dann ist der Motor aus. Zum Ausrollen brems ich leicht ab, tret die Kupplung schalte in Leerlauf und aus isser.. Passiert aber auch wenn ich so abbremse und direkt in den 1 gang gehen will nachdem ich zum stehe gekommen bin. Habt ihr ideen was das sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?