Vorglühen beim Mercedes 220 CDI, Baujahr 2004

2 Antworten

Das bedeutet, das mindestens eine Glühkerze defekt ist. Normal ist das nicht, aber nach durchmessen und Austausch der defekten Kerze dürfte das Problem behoben sein.

Es besteht auch die Möglichkeit,dass der Kühlmitteltemp.Geber defekt ist.Davon ist die Vorglühzeit abhängig.Dann würde das Motorsteuergerät und Vorglührelais falsche Werte kriegen und glüht länger,weil es von sibirischer Kälte ausgeht.Danach wird auch die Einspritzmenge und Einspritzzeitpunkt berechnet.Das nur,falls du einen veränderten Motorlauf festgestellt hast.

Was möchtest Du wissen?