Verwarnungsgeld zahlen obwohl nichts passiert ist?

7 Antworten

Wenn du die Nerven dazu hast Einspruch zu erheben und den damit verbundenen Aufwand in Anspruch nehmen willst, dann solltest du für dein Recht kämpfen. Denn offensichtlich hast du nichts falsches gemacht!

Ich bin dann manchmal eher der Typ, der das einfach bezahlt und mir die Zeit und den Aufwand spart...

So die sollen erst mal Beweise bringen. Zudem bin ich der Meinung, hätte die Polizei zu dir kommen mssen und Beweise sichern. Ich würde es darauf ankommen lassen.

Eine Studie der VUT hatte mal festgestellt, dass circa die Hälfte der untersuchten Bußgeldbescheide Mängel enthielten. Es ist also keine Seltenheit, vor allem bei mangelnder Beweisführung. Der Einspruch muss allerdings innerhalb von zwei Wochen erfolgen.

Was möchtest Du wissen?