Verhelfen Kamerasysteme am Heck gut beim Einparken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also meine Verwandten haben so einen Wagen und die haben mir gesagt, dass es an sich sehr hilft beim einparken oder wenden in engen Gegenden. Vor allem in Asien, wo die Straßen sehr eng sind, verhilft das Kamerasystem sehr gut. Scheint wohl gut zu sein.

Das ist eine sehr gute Einparkhilfe! Da man zusätzlich noch ein Warnsignal hört, kann man die Entfernung sowohl im Bordcomputer sehen und anhand der Warntöne feststellen, wie weit man von einem parkenden Auto oder einem Gegenstand entfernt ist. Dennoch sollte man in den Rückspiegel schauen, das ist unverzichtbar!

Wirklich hilfreich sind die Dinger natürlich bei einem grossen Kombi oder Kleinbus oder Wohnmobil, wo die Sicht nach hinten eingeschränkt ist, aber bei einem normalen PKW dürften sie für einen einigermassen routinierten Fahrer nur ausnahmsweise mal etwas bringen.

Das ist schon eine große Hilfe, aber zaubern können die dinger auch nicht, wer nicht rückwärts parallel einparken kann, wirds damit auch nicht können.

zumindest blechschäden werden aber auf jeden fall vermieden, solange man halt vorsichtig fährt :)

Die helfen wirklich sehr gut! Habe das mal beim Golf 6 testen dürfen und man kann die Entfernung damit super einschätzen. Man sollte allerdings nicht nur auf den Bildschirm schauen beim Rückwärtsfahren, sondern auch um sich sehen und die Situation überblicken. Sonst rämpelt man schneller was an, als man glaubt.

Kamerasysteme sind definitv eine gute Einparkhilfe. Anstatt zu schätzen kann man sehen, wie viel Platz noch verbleibt.

Was möchtest Du wissen?