Vergaser oder Einspritzer - was ist besser? Was wird in Zukunft mehr gebraucht?

3 Antworten

Also ich denke in Zukunft wird der Einspritzer den Vergaser immer weiter vom Markt verdrängen.

Der Vergaser ist einfach eine ältere, sehr gut bewährte Technik. Aber ein Vergaser kann das Kraftstoffgemisch einfach nicht so gut dosieren, wie ein moderner Einspritzer mit Heißfilmluftmassenmesser. Dadurch ist der Verbauch bei modernen Einspritzern einfach viel geringer.

Zum einen hat ein moderner Einspritzer einen niedrigeren Verbauch, zum anderen auch eine höhere Leistung. Denn sie können variierenden Luftdruck und Temperatur detektieren und die Gemischbildung optimal anpassen.

Besonders bemerkbar macht sich das im Gebirge, wo der Luftdruck nachlässt. Der Vergaser erfasst den niedrigeren Luftdruck nicht und arbeitet wie gewohnt, durch den niedrigeren Druck wird zu viel Kraftstoff ins Gemisch gebracht, das Gemisch überfettet und die Leistung sinkt stark ab.

Es ist nicht erst in der Zukunft so, denn die Einspritz-Technologie hat sich bereits vor mehreren Jahren schon durchgesetzt. Es gibt heute ja kaum noch Vergaser-Modelle. Selbst im Motorrad-Bereich ist das schon so.