Unfall ohne TÜV?

4 Antworten

Wie lange ist der TÜV denn überfällig? Bei mehreren Monaten können auch Bußgelder verhängt werden und das zu Recht! Ohne TÜV zu fahren ist wirklich fahrlässig...ok Folgendes:

"Wie nun die Versicherung auf einen Autounfall ohne TÜV reagiert, hängt vom Einzelfall ab. Erst einmal kommt Ihre Haftpflichtversicherung für die Schäden, die Sie verursachten auf. Liegt grobe Fahrlässigkeit vor, kann Sie die Versicherung in Regress nehmen." (https://www.verkehrsunfall.org/tuev-abgelaufen-unfall/) Auf der Seite steht auch alles Weitere, was du beachten solltest.

Viel Glück.

Gibt es da nicht so eine "Bufferzeit" in der man noch in der Grauzone ist und es okay ist wenn man keinen TÜV hat, zB wenn man einen Termin in der Werkstatt hat?

Ein Fahrzeug ohne TÜV wird bei der Versicherung sicherlich Fragen aufwerfen, genauso aber wenn ein Fahrzeug mit TÜV keine Bremsspur aufweist, weil z.B. die Bremsen runter sind, Profil abgefahren usw.

Dann würde in jedem Fall ein Gutachter feststellen, ob vorhandene Mängel mit zu einem Unfall beigetragen haben könnten und ob du als Halter TÜV und Wartungen geschlampt hast.

Die Haftpflichtversicherung zahlt normalerweise zunächst, ein Regress wäre denkbar ist aber finanziell beschränkt.

Was möchtest Du wissen?