Trotz Erkältung oder Grippe fahren?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt bei der Apotheke geloprosed (schau mal hier: https://www.geloprosed.de). Hat mein Kollege (er ist allerdings LKW-Fahrer) damals genommen und geschwärmt, da es ein Pulver ist, das kein Wasser zum Auflösen braucht (ideal beim Autofahren) und die Apothekerin hat auch gemeint, dass man es beim Autofahren nehmen kann. Solche Medikamente und die Fahrtüchtigkeit - da fallen schon mal die Meisten weg.

Aber achte auf deinen Körper, wenn man krank ist, sollte man schon darauf achten, nicht zu arbeiten und vor allem keinen Sport zu machen. Einfach nur Ruhe, Erholung und natürlich viel trinken - das ist die beste Medizin :)

Wie lange bist du nun erkältet? Gute Besserung!

Ganz ehrlich, hör auf deinen Körper. Wenn dein Kopf vollkommen benebelt von der Grippe ist, und du 40' Fieber hast, dann bleib lieber zu Hause. Wenn du aber fahrtüchtig bist dann fahre ruhig, leg aber ein paar Pausen mehr ein.

Höre auf deinen Körper der wird dir schon sagen was du momentan machen kannst und was nicht.

Mit Arzt und Medikamenten dauert eine Grippe 7 Tage, ohne eine ganze Woche! So sagt man.

Es gibt Leute, die sagen eine Grippe ist quasi nichts. Zumindest kein Grund um nicht arbeiten zu gehen, sofern keine Ansteckungsgefahr herrscht.

Ich vertrete mittlerweile die Meinung, dass es langfristig besser ist eine solche auszukurieren. Zum einen, damit dieses nicht chronisch wird und aufs Herz schlägt und zum anderen, dass es dir niemand ernsthaft danken wird, wenn du arbeiten gehst.

Sicherheit geht vor! Gehe lieber zum Arzt und kuriere dich aus. Notfalls fahre mit den öffentlichen Arzt oder Apotheker können dir Schmerzmittel empfehlen. trotzdem besteht immer ein großes Risiko.

ich würde auch vorschlagen, dass du dich in der Apotheke einfach mal beraten lässt. Die wissen sicherlich am besten bescheid.

Was möchtest Du wissen?