Transport von Kleinkaliber im Auto erlaubt?

4 Antworten

Keine Autofrage im klassischen Sinne.

Um bei einer Verkehrskontrolle jeglichen Ärger zu vermeiden, ist es empfehlenswert die ungeladene Waffe und die Munition (<50kg) in einem abgeschlossenem Behältnis (Kiste aus Metall z.B.) oder besser noch Behältnissen im Kofferraum zu transportieren und dort auch noch gegen unbefugte Herausnahme z.B. mittels Kabelschloss zu sichern.

Zwar ist der Transport an sich auf direktem Wege zur Veranstaltung keine "Aufbewahrung" im waffenrechtlichen Sinne und es würden für den Transport auch schon abschließbare Futterale reichen, dennoch sorgst du mit o.g. Transportweise auch bei den kontrollierenden Organen nicht sofort für einen erhöhten Pulsschlag und gehst damit auch evtl. bestehenden Unkenntnissen direkt aus dem Weg.

 

 

Also du kannst eine Waffe nicht einfach so im Auto transportieren, selbst wenn du einen Waffenschein hast. 

Dafür gibt es gesetzliche Regelungen wie man eine Waffe im Auto verstaut, hängt aber auch nach Waffe ab. 

selbst wenn du einen Waffenschein hast.

Ein Waffenschein ist die Erlaubnis zum Führen einer scharfen Schusswaffe. Wenn man zu den wenigen gehört, die einen Waffenschein besitzen, dann dürfen sie ihre Waffe auch in einem Kfz führen.

Der Fragesteller bekommt als Sportschütze i.d.R. aber nur eine Waffenbesitzkarte, und die berechtigt nur zum  Erwerb und zum Besitz einer Schusswaffe.

0

Der Transport von Waffen stellt eine Unterart des Führens von Waffen dar. Dazu wird in der Regel ein Waffenschein benötigt.

Der Transport ist in erster Linie dem in der Waffenbesitzkarte eingetragenen Eigentümer selbst gestattet.

Dabei ist die Waffenbesitzkarte und ein amtlicher Lichtbildausweis mitzuführen.

Was möchtest Du wissen?