Tablet PC statt Bordcomputer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke wenn man eine gute Halterung und eine Stromversorgung für das Tablet hat, macht sich das sicherlich besser als ein normales Navi, da man eben nur noch ein Gerät brauch und im Vergleich zum Handy als Ersatz auch genug Bildschirmdiagonale.

Dass man da auch noch Musik und so drauf haben kann, ist ja eher noch Zusatz.

Wenn ich es recht verstanden habe, sind auf diesem Rechner sämtliche persönliche Daten gespeichert, die für das individualisierte Autofahren gebraucht werden. Ich persönlich finde die Idee gut.

Ich finde das eigentlich nur Spielerei. Sicherlich ist ein iPad ganz nett, aber im Auto brauch ich das höchstens im Stau.

Ob es dann wirklich ein Tablet PC wird, ist noch die Frage, das kann sicher alles auch mit einem Smartphone erledigt werden. Der Wagen verfügt dann nur noch über ein großes Display.

Ich fände es gut, man klinkt den eigenen Rechner ein mit eigene Musik und so weiter. Ich denke, so ähnlich wird es in der Zukunft sein.

Nichts, ich bin froh wenn man eigene Knöpfe für Spiegel, Sitze usw. hat. Ansonsten müsste man ständig erst den PC hochfahren, sich durch diverse Menüs durchkämpfen bis man den Menüpunkt "Zentralveriegelung, automatische" erreicht hat um wieder aussteigen zu können. ;-))

ponderosa 18.08.2011, 16:53

Schönen Dank für eure Antworten!

0

Was möchtest Du wissen?