Suzuki Swift Bj.1998 Stirbt der Motor nach einigen km ab

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey!

Geht dein Motor sofort aus oder kommt noch einen "abhungern"? Schlagartig deutet meist auf Elektrik hin, das andere auf die Spritseite.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luggy333
11.09.2014, 18:46

Hallo SilverSurfer, manchmal geht gar nichts mehr und manch mal springt er wieder an für ein paar 100 m dann ist wieder Schluß

0
Kommentar von achim01
11.08.2015, 08:34

...da erinnere ich mich an die Situation die mein Vater mit seinem Gelände Suzuki hatte...genau das Gleiche...hat einige Reparaturen/Untersuchungen gekostet bis herausgefunden wurde dass es ein Fühler (elektronische Sensor) im Getriebe o.ä. war!

0

Wenn er wieder abstirbt ohne vorher Warnleuchten gezeigt zu haben, dann öffne mal den Tankdeckel. Wenn Du ein zischendes Geräusch hörst, dann ist die Tankentlüftung verstopft.

Der Tank zieht sich während des Fahrbetriebes zusammen und der Motor/Benzinpumpe kann nicht mehr genug Sprit ansaugen. Als Folge dessen geht der Motor aus.

Wenn er direkt nach dieser Aktion wieder anspringt hast du die Ursache schon gefunden. Ist aber nur eine Idee, andere Ursachen kommen natürlich auch noch in Betracht, aber dies wäre preislich die günstigste Variante. Ansonsten kommen noch die Einspritzeinheit in Frage oder der Druckregler der Benzinpumpe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?