Suche einen Familienkombi bis 5000 Euro?

3 Antworten

Schau dir auch einmal den Ford Mondeo an. Bei dem Vorgängermodell bekommst du ziemlich viel Leistung für dein Geld, weil er immer noch ein wenig Underdog ist, obwohl die Qualität vollkommen ok ist.

wenn Du keine lust hast, jeden Tag im Internet nach einem passenden Auto zu suchen, kann ich Dir die Webseite www.Autokauf-trick.de wärmstens ans Herz legen... Hier werden die Tricks der provesionellen Autohändler verraten. Viel Erfolg bei der Autosuche

Hi! Ich würde ganz einfach bei Mobile beim Preis 4000-5000€ angeben, Laufleistung unter 90.000km und über 40.000km, Aufbau "Kombi" und dann 100km in deiner Region suchen. Du wirst einen groben Schnitt vom Marktangebot bekommen und einige Modelle vermehrt finden. Welches dir am besten gefällt, würde ich bei http://www.maengelreport.com/ nach typischen Mängeln etc. checken! Wenn dir das Auto gefällt und es laut dem DEKRA Mängelreport auch ganz in Ordnung ist, steht einer genauen Besichtigung nichts mehr im Weg. Gruß

Lange Standzeit oder ex Mietwagen?

 

Seat Leon ST FR 2.0 TDI 150PS

 

Erstzulassung:       02/2017

Kilometerstand:    100 KM

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich bin auf der Suche nach einem neuen Auto auf einen Seat Leon gestoßen.

Das Fahrzeug ist schon fast 1,5 Jahre alt, aber nur rund 100 Kilometer gefahren!

Laut Aussage der Verkäuferin, war dies ein Ausstellungsfahrzeug, welches hauptsächlich zur Präsentation im Autohaus genutzt wurde.

 

Meine Frage dazu ist jetzt… Wie gut verträgt so ein Auto eine derart lange Standzeit???

Gibt es da Dichtungen die Frühzeitig schlapp machen könnten? Oder kann es der Klimaanlage oder ähnlichem Schaden anrichten?

Kurz um – Wie groß ist die Gefahr, nach kurzer Zeit einen Schaden aufgrund der Standzeit zu bekommen?

Was sollte an dem Fahrzeug gemacht bzw. beachtet werden?

Oder wäre es besser ein Fahrzeug zu kaufen, welches ähnlich alt ist, aber „schon“ 15 000 Kilometer gelaufen ist?

Doch bei dem zweiten Fahrzeug was in Frage käme, wurde mir bereits mitgeteilt, dass dies als Vorführwagen und Werkstattersatzwagen gedient hat!

Also sprich, es sind schon viele Leute damit gefahren…

Als zweites Problem sehe ich hierbei, dass ich gerne eine Seat Garantieverlängerung abschließen würde. Laut der AGB´s ist es aber fraglich, ob diese bei einem derartigen Vorbesitz überhaupt zahlen würde…

 

Könnten Sie mir dabei ein paar Tipps und einen guten Ratschlag auf meine Fragen geben?

Ich wäre Ihnen sehr dankbar…

 

Mit freundlichen Grüßen

T. Steffen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?