Stimmt es wirklich, dass man als Fahrer während der Fahrt Bier trinken darf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man darf tatsächlich am Steuer trinken was man möchte. Es würde sogar Schnaps gehen. Allerdings ist es absolut nicht ratsam, da das die Grünen/Blauen bestimmt als Einladung ansehen würden den Fahrer samt Auto mal genauer unter die Lupe zu nehmen und anzuhalten. Aber es ist korrekt, dass du dich völlig legal verhälst, solange du die Promillegrenze nicht überschreitest. Aber auch ein Alkoholpegel von unter 0,5 Promille beeinträchtigt schon eine sichere Fahrweise...

Tja, das Recht ist da so eine Sache: Ich würde es auch nicht unbedingt machen... Wenn Polizisten sehen, dass du Alkohol am Steuer trinkst, dann ziehen sie dich ganz schnell raus und dann musst du unter Umständen lästige Kontrollen über dich ergehen lassen. Und ob die dann so positiv ausfallen, weiß man ja nicht. Außerdem reagiert jeder anders auf Alkohl und dem einen kann schon ein Bier zusetzen. Ich würde es also lieber lassen und vielleicht nur Cola trinken! ;)

Dein Freund hat Recht, aber schon die Dose Bier nach einer längeren anstrengenden Fahrt kann zu viel sein. Ich würde es einfach nicht machen. Nachher schmeckt das Bier noch viel besser.

Was möchtest Du wissen?